blog photos
di, 30.7.2013
Da ich die 6 wilden Partynächte in Cancun überlebt habe, gibts heute das neue Update aus Tulum in Mexiko.

Zuerst zu North Dakota:
Nachdem ich vergessen hatte, das ESTA Formular für die Einreise in die USA auszufüllen und mir in den Gedanken schon vorgestellt hatte, woe teuer es wohl sein wird, meinen Flug zu verschieben, konnte ichs aber am Flughafen noch ausfüllen und die Einreise wurde mir Gott sei Dank auch genehmigt. 
In Dallas musste ich umsteigen und habe wegen der riiiiesigen Schlange bei der migration fast meinen Anschlussflug verpasst.
In Minneapolis angekommen kam dann auch schon das nächste, allzeit gefürchtete Problem: mein Rucksack ist nicht angekommen. Nach langem Warten konnte ich dann einige Angaben machen, doch leider wusste ich die Hausnummer von Gary und Brenda nicht mehr. Nach 12Stunden Reise und 10 Stunden ohne Essen war mir das aber ziemlich egal (Petersburg ist ja nicht gerade eine Grossstadt...ich dachte die finden das schon oder ich kann dann nochmals anrufen und die genaue Adresse angeben).
Da ich noch 4 Stunden Zeit hatte, bevor mein Zug nach Fargo fuhr, ging ich in die Mall of America und konnte dort endlich was essen. Danach verbrachte ich die restliche Zeit bis zu Ladenschluss mit shoppen. (hatte ja sogar einen Grund, da ich keine Kleider mehr hatte ;) )
Ich war dann eine Stunde zu früh am Bahnhof und da der Zug noch eine Stunde Verspätung hatte, wartete ich ziemlich lange. Vor allem war ich müde und wollte schlafen... An schlafen war aber nicht zu denken, denn eine Frau im selben Abteil schnarchte laut vor sich hin und ich war am Schlottern, da die Klimaanlage so aufgedreht war... Ach ja, mein Schlafsack war im Rucksack...!
Um 4Uhr morgens kam ich endlich in Fargo an, wo mich Karsi abholte und wir 2 Stunden zu ihr nach Hause fuhren. Dort rief ich nochmals American Airlines an, um nach meinem Rucksack zu fragen. Die meinten dann sie hätten ihn schon gefunden und er würde in etwa 3 Tagen bei mir sein. Ich gab ihnen dann noch die genaue Asresse, und 2 Tage später hatte ich auch mein Gepäck wieder! :)
Die paar Tage zurück in North Dakota verbrachte ich mit Gary und Brenda in Grand Forks und im Casino, mit Karsi im Kino, im Freibad, mit shoppen und natürlich mit essen ;)
Dann wars auch schon wieder Zeit, nach Minneapolis zu fahren, wo Karsi und ich nochmals einen Tag shoppten, bevor ich nach Cancun flog. 

cancun

In Cancun musste ich dann 3 Stunden auf Aisha warten und wir fuhren zusammen zum Hostel Quetzal. Dann beganns auch schon. Nach dem Willkommensshot wurden auch schon die ersten Biere und Drinks getrunken. Im Hostel essen jeden Abend alle zusammen draussen im Garten, was echt super ist, um Leute kennenzulernen. Jeden Abend wird dann ein Taxi organisiert für diejenigen, die mit in den Club wollen (jeden Abend wo anders). Für 55 Dollar hatte man die Hinfahrt, den Clubeintritt und unendliche Gratisgetränke (gefährlich, ich weiss). 
Am ersten Abend gingen wir an die Poolparty im Mandala Beach Club, wo man draussen ist ubd direkt am Strand.
Am zweiten Abend war dann im señor frogs eine paint party (inklusive Wasserschlacht)... Dann ging die Gruppe ins Coco Bongo und das kostete 80dollar, was und zu teuer war, also gingen wir in einen anderen Club, der gegenüber lag. Dann gingen wir ins The City (grösster Club Lateinamerikas, der 7000Leute fasst und 3 stöckig ist!!) Am nächsten Abend waren wir wieder in seńor frogs, diesmal aber an der Schaumparty. Am letzen Abend opferten wir dann doch 80dollar fürs coco bongo, da das letze Mal alle so geschwärmt hatten. Und wir wurden nicht enttäuscht!! Es war eine riiiesige Show, also man hat sozusagen ein Musical in einem Club... 
Danach waren wir aber wirklich am Ende, und da wir Mexiko auch Mal noch bei Tageslicht sehen wollten fuhren wir nach Tulum, wo wir jetzt sind.

tulum

Heute haben wir die Maya Ruinen hier besucht, die direkt am Strand sind! Es war echt super schön. Danach verbrachten wir einige Stunden am weissen Sandstrand, bevor wir zurück ins Hostel gingen :)
Morgen machen wir einen Tagesausflug zu einem der 7Weltwunder: Chichen Itza. Dort besichtigen wir die Maya Tempel, gehen in einer Cenote schwimmen und besuchen noch die Stadt Valladolid. Dann nehmen wir den Nachtbus nach Belize City, von wo aus wir nach Caye Caulker fliegen. Wir wollen dann einige Nächte dort bleiben, bevor wir nach San Pedro gehen. Am 7. August fliegen wir dann nach Flores, um in Tikal Mal wieder Euinen anzuschauen und dann gehts an 9.August auch schon zurück nach Guatemala City :) und am 10. flieg ich schon ach Hause. 




Fr, 12.7.2013

Ich weiss, dass seit dem letzten Eintrag schon fast 2 Monate vorbei sind, doch die Zeit vergeht so schnell hier, das kann man sich gar nicht vorstellen! Und dazu kommt, dass man in Kuba kaum einen Ort mit Internet findet, und wenns Mal irgendwo hat dann ist es ziemlich teuer und langsam...

Momentan bin ich gerade in El Salvador in einem Flughafenhotel, denn morgen frueh flieg ich nach Guatemala City fuer 2 Tage und dann gehts nach North Dakota fuer eine Woche, bevor ich mich dann mit Aisha in Cancun treffe :)

 

Die letzten 2 Monate sind echt noch viel schneller vergangen wie die Zeit davor! Ich habe die 3 Wochen auf den Galapagos genossen und wir haben soooo viel erlebt! Wir haben ziemlich viele Inseln gesehen, da wir noch fuer eine Woche auf eine Last Minute Kreuzfahrt gingen :) Die anderen 2 Wochen verbrachten wir entweder auf Santa Cruz oder San Cristobal. Ich empfehle auf jeden Fall jedem auf die Galapgos zu fliegen, denn ich weiss nicht, wo man sonst noch so unberuehrte Natur und eine solch grosse Artenvielfalt findet!! Ich werde dann sobald ich Mal mehr Zeit habe etwas genauer darueber berichten, was wir alles so erlebt und gesehen haben :)

 

Auch Kuba hat mir sehr gefallen! Das Highlight waren auf jeden Fall Havanna und der Cayo Guillermo, wo wir 3 Naechte in einem  Hotel waren. Bei Cayo Guillermo ist der schoenste Strand, den ich je gesehen habe! Das Wasser ist seehr weit nur knietief, schoen warm und tuerkisblau, wobei der Sand ganz weiss ist :)

Wir gingen auch noch nach Vinales, wo wir eine 4 stuendige Reittour machten (und danach konnten wir uns kaum noch bewegen), um die schoene gruene Landschaft zu erkunden. Nach Vinales gingen wir weiter nach Trinidad, von da aus nach Santiago und von Santiago dann nach Ciego de Avila. Von Ciego aus geht man mit dem Taxi zu den Cayos. Nach unseren 4 all inclusive Tagen machten wir uns auf den Weg nach Varadero, wo wir wieder in einer Casa particular wohnten (ach ja fuer die dies nicht wissen: In Kuba bieten seehr viele Leute Zimmer mit Bad an, sogenannte casa particulares. Das meiste das wir bezahlt haben waren 25 CUC (ca. 25 Franken) pro Zimmer. Da das die billigste Uebernachtungsmoeglichkeit ist,, haben wir immer in solchen casas geschlafen, ausser eben beim Cayo Guillermo) In Varadero genossen wir dann nochmals fuer einige Tage den Strand, bevor wir wieder zurueck nach Havanna gingen.

Heute flog Alena von Havanna aus nach Hause und ich bin eben hier in El Salvador und warte auf meinen Flug nach Guatemala :)

 

Hoffe, dass ich bald ein detaillierteres update geben kann und ev. einige Fotos hochladen, doch jetzt wisst ihr wenigstens, dass ich noch lebe und dass es mir immer noch super gefaellt!! :)

 

 





Mi, 22.5.2013
Trotz dem ganzen Hin und Her mit Polizei und Versicherung und Bank und Swisscom und was weiss ich hab ich jetzt trotzdem noch kurz Zeit gefunden, um ueber die letzten paar Wochen zu berichten :)

Nachdem wir also den Nachtbus von Sucre nach La Paz genommen hatten, waren wir am Samstagmorgen (genau wie Sinead und Aoife) im Wild Rover Hostel. Nachdem wir endlich einchecken konnten gingen wir an den Witches Market. Dort findet man von Alpaka Handschuhen, Pullovern, Muetzen und Socken ueber Handtaschen bis zu Schmuck wirklich alles. Das Aussergewoehnlichste waren die vertrockneten Lamababys! Die kaufen die Einheimischen anscheinend, wenn sie ein neues Haus bauen, und betonieren sie dann ins Fundament ein...

Den Abend verbrachten wir dann an der Happy Hour im Hostel, wo sich Sinead noch ein Tattoo stechen liess :D Danach gings weiter in einen Club. Darum mussten wir am Sonntag auch den ganzen Tag schlafen, bis wir dann eine Torte fuer Tim kauften und mit ihm noch etwas feierten. (Alena und ich ohne Alkohol, da wir am naechsten morgen frueh schon weiter gingen)

Am naechsten Tag nahmen dann Alena und ich den Bus nach Cusco. Die 12stuendige Busfahrt war wirklich schlimm, vor allem weil ich da auch noch Fieber bekam... In Cusco angekommen konnte ich kaum noch stehen und war dann echt froh, als wir im Hostel ankamen! Dort konnte ich aber auch nicht allzulange liegen, denn wir brauchten noch Soles und mussten einen Bankautomaten finden, der funktionierte... In der Apotheke konnte ich dann auch was gegen das Fieber kaufen.

NAch einigen Stunden Schlaf mussten wir dann auch schon wieder aufstehen, denn unser Zug zum Machu Picchu fuhr um 7 Uhr. Die Zugfahrt, die unglaublich teuer war, war schoen, doch ich hab ziemlich die ganze Fahrt geschlafen... In Aguas Calientes angekommen, stieg ich in den Bus zum Machu Piccu hoch und Alena ging zu Fuss. (Bus und Eintritt waren nochmals seeehr teuer, doch was tut man nicht alles fuer den Machu Picchu....)
Oben angekommen mussten wir dann den Eintritt bezahlen und machten uns auf den Weg zu den Inkaruinen. Die Aussicht war wirklich einzigartig! Und auch das Wetter war echt super, vor allem wenn wir es mit den Fotos von anderen Backpackern vergleichen koennen wir uns echt gluecklich schaetzen, dass bei uns die Sonne schien! (Obwohl unsere Fotos ja jetzt weg sind....)
Da es so schoen war konnte ich dort auch in der Sonne etwas schlafen ;)
Nach einigen Stunden gingen wir dann wieder runter, wo wir Abend assen und irgendwie noch die 3 Stunden bis zur Abfahrt des Zuges rumbringen mussten...
Irgendwann um 23 Uhr waren wir dann in Ollantaytambo, wo wir ins erste Hostel nach dem Bahnhof gingen, da ich einfach nicht mehr stehen konnte.

Am naechsten Tag gings dann zurueck nach Cusco, wo wir noch einige Tage verbrachten. Die Stadt ist wirklich auch wunderschoen! Und dort haben wir dann sogar einige Museen besucht :) (Coca Museum, Schokoladenmuseum und Inka Museum)

Dann hatten wir uns entschieden, doch nicht in den Jungel zu gehen, da es einfach zu teuer gewesen waere mit dem Flug. Darum gingen wir nach Arequipa, wo wir auch die schoene Stadt anschauten und wo wir ENDLICH EINE MALL FANDEN!! Also konnten wir einige Sommerkleider kaufen, damit wir eingedeckt sind fuer die Galapagos und Kuba :)

Dann nahmen wir den Bus nach Puno. Puno ist wirklich nichts sehenswertes und auch die Floating Islands, die man von Puno aus besucht haben uns nicht umgehauen.... Die Inseln an sich sind schoen, alles aus Schilf gebaut (inklusive Haeuser), doch die Art und Weise wie man dort hin muss ist ziemlich nervig. Wir gingen an den Hafen und wollten nur die Bootfahrt, ohne Tour. Uns wurde dann auch gesagt, dass das in Ordnung sei. Als wir dann aber auf Uros ankamen, begann ein Einwohner von dort mit einem Vortrag ueber die Menschen die dort wohnen und wie sie die Inseln und Haeuser gebaut hatten. Danach durften wir die Haeuser der Leute anschauen, doch dort drinnen wollten sie uns ein Souvenir nach dem andern andrehen und wir koennen jetzt wirklich kein Schilfboot zum Aufhaengen oder keinen Kissenbezug brauchen.... Sie waren dann ziemlich entsetzt, dass wir nichts kaufen wollten. Danach gings mit ihrem selbstgebauten Schilfboot zur Hauptstadt der Insel, die aus einem WC (fuer das man natuerlich bezahlen muss) ohne Tueren, Spuele oder Lavabo, einem Restaurant und einem winzigen Laden. Auf diesen paar Quadratmetern hatten wir dann eine Stunde Aufenthalt.... Zum Glueck waren da noch 2 Polen, die schon die ganze Welt bereist hatten (und genau so enttaeuscht von Uros waren wie wir), die uns etwas unterhalten konnten.
Dann gings wieder zurueck nach Puno, von wo wir mit dem Bus weiter nach Copacabana fuhren.
In Copacabana traffen wir wieder Kim, die Australieren die wir in San Pedro de Atacama kennengelernt hatten, die uns auch gleich ein billiges Hotel empfehlen konnten.
Wir hatten dann also fuer etwa 7 Franken ein 3er Zimmer zu zweit mit Seesicht und super Fruehstueck :)
In Copacabana gibts nicht allzu viel zu sehen, aber es gibt sehr viele Cafes mit Seesicht, bei denen man das schoene Wetter geniessen konnte.

Wir nahmen dann ein Boot zur Nordseite der Isla del Sol. Von dort aus wanderten wir waehrend 3 Stunden zum Sueden der Insel (Waehrend dieser Wanderung mussten wir dann 3 Mal "Eintritt" bezahlen...) Dort assen wir dann bei einer super schoenen Aussicht, bevor wir uns auf die Hostelsuche machten. Nach einem Zwischenfall mit einer seeehr unfreundlichen Receptionistin haben wir dann aber doch ein Hostel gefunden, wo sogar die Dusche funktionierte und wir sie auch benuetzen durften! (die im ersten wollte uns nicht duschen lassen...)
Die Insel an sich war schoen, aber es gibt nicht wirklich was zu tun und wir wussten nicht, wie wir den Rest des Nachmittags/Abends verbringen sollen...

Darum gingen wir dann am naechsten Morgen auch zurueck nach Copacabana und einen Tag spaeter nahmen wir den Bus nach La Paz.

In La Paz angekommen regnete es wie aus Kuebeln und wir waren froh, dass gerade ein Taxi dort stand, als wir aus dem Bus kamen. Doch das war dann eben ein Fehler... Der TAxifahrer hat dann etwas spaeter nochmals einen "tourist" aufgeladen, der anscheinend ins selbe Hostel musste.. blablabla. Dann wurden wir von einem "Polizisten" angehalten, der sagte er waere von der Touristenpolizei und er muesse unsere Taschen nach Drogen oder Falschgeld durchsuchen. Also sass er auf dem Beifahrersitz und durchsuchte zuerst den RUcksack des andern "touristen" und dann unsere Taschen. Dann meinte der Taxifahrer wir haetten noch 2 Rucksaecke im Kofferraum. Also befahl ihm der "Polizist", diese auszuladen. Als der Taxifahrer wieder im Auto war war alles ganz hektisch und der "Polizist"meinte, wir muessen sofort aussteigen, der andere "Tourist" habe Drogen, er muesse ihn auf die Polizeistation bringen, wir sollen auf ihn warten. Also standen wir da ganz schockiert am Strassenrand mit unseren Taschen. Irgendwann meinte Alena dann ja vielleicht habe er uns ja irgendwelche Drogen in die Taschen gelegt.... Also durchsuchten wir unsere Taschen und merkten, dass unsere Kameras, Handys, ipods und kindle weg waren... Also waren wir irgendwo in La Paz und mussten unser Hostel suchen.... Das haben wir dann nach einigem Rumfragen auch gefunden und in der Reception sagten wir dann, wir muessen zur Polizei. Der Receptionist meinte dann ja das sei ziemlich weit weg, wir sollen ein Taxi nehmen... Wir wollten dann nicht sofort wieder in ein Taxi steigen, also warteten wir bis zum naechsten Tag.

Nach Ewigkeiten hatten wir dann endlich unseren Polizeirapport, den wir nach Hause mailen konnten. Unsere armen Eltern muessen sich jetzt um alles kuemmern... Es kommt wirklich viel zusammen... Aber heute haben wir auch schon wieder eine Kamera gefunden und koennen diese Nacht abfliegen. Hoffentlich erwarten uns jetzt einige entspanntere Tage auf den Galapagos!




Di, 21.5.2013
an alle die sich fragen, warum ich keine SMS/ Whatsapp Nachrichten beantworte: wir wurden ausgeraubt und darum hab ich seit Sonntag kein Handy mehr. Bin nur noch ueber Facebook oder per Mail erreichbar.

Ein update folgt sobald wie moeglich :) (uebermorgen fliegen wir auf die Galapagos, dort sollte ich dann Mal wieder Zeit finden, um euch ueber die letzten paar Wochen zu berichten)



Fr, 3.5.2013

update auf facebook: https://www.facebook.com/notes/sarah-baur/homepage-update/10151652791528274





so, 20.4.2013
leider wurde der blogeintrag vom 8.4. nicht gespeichert, darum habt ihr schon lange nichts mehr gehört... werde euch aber eine kurze zusammenfassung der letzten 3 wochen gebe:

einen tag nach der wanderung zur laguna capri in el chalten gings mit dem bus weiter nach puerto natales in chile. die busfahrt war ziemlich mühsam, da die klimaanlage jeweils nur für 5 minuten am stück funktionierte, und auch der grenzübergang war nicht ohne. nachdem wir 1000 zettel ausgefüllt hatten und gründlich (inkl. drogenhunde) durchsucht wurden, wurden wir aber ins land gelassen. in puerto natales fanden wir ziemlich schnell ein super hostel (lilis patagonicos) zu einem sehr guten preis und mit selbstgebackenen brot zum frühstück! nach einem kurzen briefing über den nationlpark torres del paine und die "w-wanderung" haben wir uns entschieden, nur die torreswanderung zu machen, da wir beide nicht so fit sind, um 3 tage lang je 8 stunden zu wandern. und zudem war alles (parkeintritt, übernachtungen und essen) viel zu teuer im park... die wanderung war anstrengend aber schön und wir konnten die torres bei sonnenschein fotografieren! nach 10minuten pause mussten wir uns aber auf den rückweg machen, da wir vor einbruch der dunkelheit zurück sein wollten. wir sind dann auf dem zeltplatz angekommen und gingen ziemlich schnell ins zelt, doch bei dieser kälte war an schlafen nicht zu denken! wir haben uns dann am nächsten morgen im hotel nebenan aufgewaärmt, bevor wir die tagestour mit dem bus begangen, der uns zu verschiedenen seen, flüssen und tieren brachte.
zurück im hostel genossen wir die heisse dusche und die warmen betten :) wir hatten dann noch einige tage, bis wir auf die navimag fähre gingen, welche uns nach puerto montt brachte. die ersten zage wars ziemlich bewölkt und kalt, darum haben wir viel geschlafen und gelesen. den letzten tag genossen wir dann vom deck aus, da das wetter super war! es waren auch viele tiere wie wale, delfine, seelöwen und vögel zu sehen.
in puerto montt besuchten wir den fischmarkt, bevor wir uns dann auf den weg nach santiago machten (12stündige busfahrt). in santiago erwartete uns endlich warmes (30grad), sonniges wetter! wir haben auch vieles gesehen, wie den san cristobal und den santa lucia hügel. zudem haben wir eine gratis stadttour gemacht. an einem abend trafen wir ainhoa, eine spanierin welche ich in england kennengelernt hatte und jetzt in santiago arbeitet.
von santiago gings ans meer - nach valparaíso. dort machten wir auch wieder die gratis stadttour. die stadt an sich ist ziemlich klein, aber schön. dann gingen wir weiter nach viña del mar, was wir besser ausgelassen hätten. zum einen ist die stadt nicht schön und zum anderen wars sehr bewölkt und kalt... wir waren froh, dass wir am abend nach la serena weiterfahren konnten. la serena ist auf jeden fall schöner als viña del mar, doch im sommer wärs bestimmt lebendiger... wir fuhren an 2 tagen ins elqui tal, da dort immer schönes wetter ist. die umgebung dort ist wunderschön, vorallem die kontrste der grünen reben zu den braunen bergen und zum blauen himmel. die tour durch die minestral pisco destillerie war nicht sehr interessant.... nach la serena gings dann weiter nach antofagasta. leider hatten wir kein hostel gefunden, da es da gar keine gibt... die receptionistin unseres hostels in la serena meinte dnn wir sollten mal couch surfing ausprobieren. prompt hat jemand geantwortet und uns aufgenommen! jetzt sind wir bei veronica zu hause und werden verwöhnt! :) heute fuhren sie uns zu einem aussichtspunkt und wir gingen an ein barbeque zu ihren freunden, morgen gehen wir sandboarden. übermorgen gehts dann weiter nach san pedro de atacama!




Montag, 1.4.2013
Die Wanderung zur Laguna Esmeralda war sehr schoen, aber ziemlich anstrengend. Victoria, die Frau, welche sich um den Park kuemmert, hat uns eine (sehr ungenaue und ziemlich unbrauchbare) Karte gegeben und uns gesagt wir sollen aufpassen, dass wir im Sumpf nicht zu tief einsinken... Wir haben uns dann auf den Weg gemacht und irgendwie den Weg durch die Sumpflandschaft gefunden. Die Aussicht war aber super! Da es hier Herbst ist waren alle Baeume schon ziemlich farbig. Auch die tuerkisfarbene Laguna war sehr schoen, doch wir blieben nur etwa 20 Minuten, da es sehr kalt windete. Wir machten uns dann wieder auf den Rueckweg, der etwa 45 Minuten schneller ging, da wir ungefaehr wussten wo wir durchgehen konnten, um nicht mehr bis zu den Knoecheln im Sumpf einzusinken. Leider waren wir dann eine Stunde zu frueh wieder beim Eingang des Parks und mussten dort auf den Fahrer warten...


Am naechsten Tag flogen wir dann nach El Calafate. Der Flug dauerte nur eine Stunde und 20 Minuten, doch da wir nur gefruehstueckt hatten und nichts zu essen bekamen, hatten wir ziemlich hunger, als wir dann ankamen... Der Anflug auf El Calafate war super! Wir wussten gar nicht, dass es hier eine unendliche braune Landschaft gibt... Diese Stadt kommt uns ein bisschen vor wie ein kleines Doerfchen in der Wueste. Das Wetter hier ist sehr viel freundlicher und auch waermer als in Ushuaia, was das ganze Bild schon viel besser macht. Zudem sind die Angestellten des Hostel "America del Sur" sehr freundlich und hilfsbereit, und die Aussicht auf den Lago Argentino ist wunderschoen. Schon kurz nach der Ankunft haben wir die erste Tour fuer heute gebucht, doch es hatte nur noch um 11 Uhr Platz. Also sind wir schon um 7.30 Uhr aufgestanden, dass wir noch kurz an die Laguna Nimez konnten, die 20 Gehminuten vom Hostel entfernt ist. Dort sahen wir sogar einige Flamingos :) Dann haben wir im Hostel gefruehstueckt und Sandwiches gemacht, bevor wir dann abgeholt wurden. Wir fuhren dann zum Perito Moreno Gletscher. Dort hatten wir etwa 2 Stunden Aufenthalt bei den verschiedenen Aussichtsplattformen (wo wir auch sahen, wie einige Eisbrocken runterkrachten), bevors dann weiter aufs Boot ging, dass uns an den Fuss des Gletschers brachte. Dort montierten wir alle Steigeisen und dann gings los. In einer Gruppe von etwa 20 Leuten stiegen wir auf den Gletscher. Anfangs waren wir etwas unsicher, aber man gewoehnt sich ziemlich schnell ans Laufen auf dem Eis (was ab und zu auch ziemlich steil ist), und die Aussicht ist einfach super! Zum Abschluss der einstuendigen Tour bekamen wir dann einen im Gletscher gekuehlten Whisky mit Gletschereis :) Dann gings zurueck zum Boot und zum Bus und schlussendlich ins Hostel, wo wir totmuede ankamen.

Morgen werden wir den Bus nach El Chalten nehmen, wo wir eine Wanderung machen werden, bevors dann am Mittwoch weitergeht zu unserem ersten Stopp in Chile: Puerto Natales.

zum Gletscher (Wikipedia)

Der Perito-Moreno-Gletscher ist einer der größten Auslassgletscher des Campo de Hielo Sur, des größten Gletschergebietes der südamerikanischen Anden. Er befindet sich in Patagonien im Südwesten Argentiniens in der Provinz Santa Cruz. Bekannt ist der Gletscher vor allem dadurch, dass seine im Lago Argentino endende Gletscherzunge den südlichen Arm des Sees absperrt und aufstaut, der sich dann periodisch entleert. Benannt wurde der Gletscher nach Perito Moreno, einem argentinischen Geografen, der sich insbesondere Patagonien widmete. Heute gehört der Gletscher zu den größten Touristenattraktionen Argentiniens, er ist der meist besuchte Ort des als UNESCO-Weltnaturerbe eingestuften Nationalparks Los Glaciares. Im Gegensatz zu den meisten Gletschern der Region zieht sich der Perito-Moreno-Gletscher nicht zurück, die Massenbilanz zeigt keinen eindeutigen Trend.





Freitag, 29.3.2013

So, ich hab wieder einen Computer gefunden, somit kann ich euch auch vom Ende der Welt auf dem Laufenden halten :)

Buenos Aires

Nachdem Julia und Anna gingen, waren wir also noch zu dritt. Am 25.Maerz gingen Alena und ich auf den Friedhof von Ricoletta. Dies ist ein sehr imposanter Friedhof, der statt Grabsteine ganza Haeuschen hat. Auch Evan Peron (Gattin eines ehemaligen Praesidenten) ist dort begraben. Waehrend wir dort waren ging Laura shoppen. Wir haben sie dann in der Mall wieder getroffen und gingen was trinken. In diesem Restaurant haben wir dann auch die feinen Pizzas und Salate unserer Tischnachbarn gesehen, dass wir uns entschieden, dort  zum Abendessen nochmals hinzugehen... Den Rest des Nachmittages verbrachten wir dann auf dem Dach mit sonnen, baden und Wein :)

Den naechsten Tag haben wir  auf dem Dach verbracht, da es sehr heiss war. (  Der Pool muss ja auch genutzt werden, wenn er schon da ist...) Am Abend gingen wir in eine Tangoshow. Dort haben wir uns ueber die Leute lustig gemacht, die  Tangostunden nahmen :D War ein ziemlich amuesanter Abend...Wir mussten dann ein Taxi nach Hause nehmen, da die U Bahn  schon geschlossen war.

Unseren letzten Tag in Buenos Aires verbrachten wir an der Avenida 9 Julio und an der Calle Florida, wo wir ein Steak assen ;) Dann mussten wir auch schon wieder zurueck ins Apartment, da wir noch alles waschen mussten... Die Wartezeit waehrend den Waschgaengen haben wir wie gewohnt auf dem Dach des Hauses verbracht. Nach dem selbstgekochten Essen gingen wir noch ein letztes Mal an die Plaza Serrano, um etwas zu trinken und danach hiess es PACKEN! Dies war eine sehr schwierige Angelegenheit und nahm einige Zeit in Anspruch... Alena und ich gingen dann um 2 Uhr frueh aufs Taxi, welches uns der Security Guard bestellte. Die Taxifahrt war nicht sehr angenehm, da wir beide totmuede waren, und der Taxifahrer immer etwa 2 Gaenge zu tief fuhr und 20  km/h ueber der Tempolimite... Aber wir kamen sicher am Flughafen an und haben auch irgendwie noch die Wartezeit ueberbrueckt, bis wir dann boarden konnten und beide schon vor den Sicherheitsanweisungen einschliefen.

 

Ushuaia

In Ushuaia angekommen gingen wir mit dem Taxi ins Hostel Los Lupinos, welches wir schon von Buenos Aires aus gebucht hatten, fruehstueckten und gingen dann erst Mal schlafen. Dann erkundeten wir ( innerhalb von einer halben Stunde) das Staedtchen oder Dorf und gingen in einige Reisebueros, um eine Busfahrt Richtung Norden zu buchen. Alle Busfahrten nach Punta Arenas oder Puerto Natales kosteten etwa 400 Pesos (ca. 80 Franken) und dauerten ueber 10 Stunden... Alena meinte dann, wir koennten  ja Mal nach Fluegen fragen... Die Frau im Busreisebuero meinte dann sie verkaufen keine Fluege, aber sie schaue kurz im Internet. Sie hat dann gesehen, dass die Fluege bei einem Reiseanbieter nur ein Drittel des normalen Preises kosten, und das bis nach El Calafate ( der noerdlichste Ort von Patagonien, den wir besuchen moechten). Sie hat den dann netterweise an ihrem Computer fuer uns gebucht, also fliegen wir fuer nur 100 Franken nach El Calafate  und sind in 1 Stunde und 20 Minuten dort :) An diesem Abend gingen wir dann ziemlich frueh schlafen, da wir immer noch Schlaf nachzuholen hatten.

 

Heute haben wir eine Schifffahrt ueber den Beagle Kanal gemacht, bei dem wir eine sehr schoene Aussicht auf die Berge, Puerto Williams, Kormorane, Seeloewen und sehr viele Magellan Pinguine hatten.

 

Morgen gehts dann auf eine Wanderung zur Laguna Esmeralda.





Sonntag, 24.3.2013

(zuerst noch Entschuldigung wegen den vielen Schreibfehlern beim ersten Bericht, aber ich hab ihn am Handy geschrieben, wo ich nicht gesehen hab was ich schreibe, und es funktionierte nicht um ihn zu korrigieren)

Am Freitagmorgen gingen wir mit der U-Bahn (wo wir beobachteten, wo ein Mann versuchte einer Frau das Handy aus der Tasche zu klauen) zur Fussgängerzone Calle Florida, wo wir uns ein Busticket für die Hop on Hop off Busse kauften, damit wir eine Übersicht über die Stadt erhalten. Wir sind dann dort eingestiegen und fuhren los. Nach etwa einer Stunde stiegen wir im Stadtteil La Boca aus. Dort gibt es ausser dem Fussballstadion von den La Boca Juniors (zum Glück bin ich 5 Monate weg, sonst hätte ich Cyrill noch ein T-Shirt kaufen müssen...) und zwei touristischen Gassen nicht viel zu sehen. Diese zwei Gassen sind aber sehenswert, vor allem die farbigen Häuser haben mir gefallen. Dort haben wir dann auch was gegessen, bevor wir wieder in den Bus sassen und weiter Richtung Puerto Madero fuhren. In Puerto Madero ist das Bankenviertel, was aus sehr vielen modernen Hochhäusern besteht und am Rio de la Plata liegt. Von dort gingen wir weiter mit dem Bus bis zum Planetarium, wo wir ausstiegen und nach Hause gingen.

Zu Hause haben wir was gekocht und später haben wir uns am Plaza Serrano, welcher bei uns in der Nähe im Stadtteil Palermo ist, mit Julia und Anna getroffen, welche beide in Salta ein Praktikum machen und übers Wochenende nach Buenos Aires flogen. Wir gingen dort in eine Bar und um 2 Uhr, als alle andern erst das Haus verliessen, um auszugehen, gingen wir nach Hause.

 

 

Am Samstagmorgen haben wir dann den Rest unserer Bustour gemacht und danach trafen wir wieder Julia und Anna in der Mall in Palermo. An diesem Abend gingen wir dann wieder an den Plaza Serrano, wo wir zum ersten Mal Fleisch assen ;)

Danach haben wir noch ein Freund von Anna getroffen und haben einen Cocktail getrunken, aber auch am Samstag wurden wir um 2 Uhr müde und gingen dann doch schlafen, statt in einen Club.

 

 

Heute Morgen gingen wir mit der U-Bahn nach San Telmo an den Antiquitäten- und Kunstmarkt. Gekauft haben wir nichts, aber hier haben wir das erste Mal Empanadas gegessen.  Danach trafen wir uns wieder mit Julia und Anna, dieses Mal aber in Puerto Madero, um bei „Freddo“ Eis zu essen. (Da müssen wir wohl noch öfters hin... Daria und Papi: davon würdet ihr träumen!)

Wir haben uns dann von den beiden verabschiedet, da sie zurückfliegen mussten, und gingen dann auch in unser Apartment zurück. Nach einem Bad im Pool auf dem Dach, wo wir die schöne Aussicht genossen, haben wir uns wieder etwas gekocht, um Geld zu sparen. Und in den Pool gehen wir ab jetzt auf jeden Fall öfter! (siehe Bilder J )





Donnerstag, 21.3.2013
soo. Nach einer Horrorreise sind wir endlich in Buenos Aires angekommen, haben Alena getroffen, den Kühlschrank gefüllt, gekocht und die News von den letzen 2 Monaten ausgetauscht. Heute Abend bleiben wir zu Hause, dass wir morgen fit für Sight Seeing sind und am Abend Julia und ihre Freundin treffen können :) 

Jetzt zu unserer Hinreise: Daria hat und schon von ihrem Umsteigen im Sommer in London erzählt, doch da wir 1Stunde und 40Minuten Zeit hatten, haben wir uns keine Sorgen gemacht. Als wir dann aber erst 45Minuten nach dem geplanten Abflug das.Flugzeug betreten konnten wurden wir schon etwas unruhig. Am Anfang des Fluges sagte uns jedoch eine Flight Attendant, dass wirs schaffen. Als wir dann aber von einem anderen Fluggast erfuhren, dass der Flieger schon 20MInuten früher als geplant abfliegen wird. wurden wir doch ziemlich nervös. Und da wir zuhinterst sassen,.waren wir dann auch die letzten, die das Flugzeug verlassen konnten. Wir hatten dann noch genau 15Minuten Zeit, um durch die Sicherheitskontrolle.zu gehen (die wir nur mit dem Bus erreichten), um das Bähnchen  zu nehmen, und um durch das ganzes Terminal zu sprinten ( Laura tat letztetes barfuss, da sie beim security check die Schuhe ausziehen musste, und um Schue zu binden blieb nun wirklich keine Zeit... Schlussendlich kamen wir genau rechtzeitig zum.Boarding und freuten uns schon aufs Wasser, was aber auf sich warten liess. Anscheinend hatte es einige Gäste, die zu spät kamen, darum musste dessen Gepäck wieder ausgeladwn werden, da aus Sicherheitsgründen kein Koffer mitgeführt werden darf, dessen Besitzer nicht in der Maschine sitzt. Naja. Nach 30 MInuten.waren sie so weit, und auch die Türen waren geschlossen. Jedoch hat sich dann  ein Gast entschieden, wieser auszusteigen. Das heisst auch dessen Koffer musste wieder ausgeladen werden und das ganze Prozedere (welches vorher eine halbe Stunde dauerte).begann von Neuem... Zudem mussten die Glight Attendants das.ganze Flugzeug nach Handgepäcksstücken absuchen und jeder.musste sein Gepäck identifizieren, saszs man sicher gehen konnte, dass der 0Passagier, der wieser auagestiehen ist. nichtsaGefährliches im Flugzeug liess. Er wurde dann auch noch gründlich durchsucht und als sich die Crew sicher war, dass alles in Ordnung ist, konnyen wir endlich abhebe.... Wenigstens konnten wir nach all dieser Aufregund beide fast den ganzen Flug durch schlafen. Und Buenos Aires hat uns dann mit schönem Wetter empfangen, und aucb unser im Voraus gebuchtes Apartment hielt seine Versprechungen. Jetzt freuen wir uns auf eine Woche in Buenos Aires, bis es dann weitrr nach Ushuaia gejt 




Fr, 6.8.2010

Wie alle schon wissen bin ich gut zu Hause angekommen. Ich war bis jetzt immer sehr beschäftigt, und da ich dachte die Homepage wird gelöscht habe ich auch nichts mehr geschrieben, aber wir haben jetzt noch für ein weiteres Jahr bezahlt, also hab ich mir gedacht ich muss was schreiben :)

Sommerferien waren super aber viel zu kurz!! Obwohl sie dieses Jahr einige Wochen länger waren wie normalerweise...

Am Montag beginnt die Schule, was ziemlich zum kotzen ist! Ich weiss gar nicht mehr wie man für eine Prüfung lernt! HILFE! Und von Chemie, Physik, Mathe, Französisch, Bio und so weiter habe ich sowieso keine Ahnung mehr. Ob das gut kommt....

 





Sa, 29.5.2010

Das Konzert gestern war wirklich gut!! Es hat um etwa 20.00 Uhr angefangen, ging aber nur ungefähr 1.5 Stunden. Wir sassen in der 2. Reihe, also wir hatten super Plätze!

Wir haben dann im Hotel übernachtet und heute Morgen sind wir nach Hause gefahren. Da es etwa 28°C ist war ich für eine Weile draussen, aber es war mir dann doch zu heiss... Darum ging ich und habe für etwa eine Stunde geschlafen. Jetzt sollte ich dann noch waschen, damit die Kleider trocknen können bis am Montag, denn dann will ich fertig packen dass ich am Dienstag putzen kann!

Ich freue mich wirklich seeehr nach Hause zu gehen! :)

 





Mi, 26.5.2010

Am Sonntag gingen wir in die Elementary School, da dort die Graduation Ceremony war. Alle Seniors waren da mit ihren komischen Hüten und  Röcken. Sie haben auch alle wie im Film ein Diplom bekommen und am Schluss konnte man noch allen gratulieren, da hab ich mich auch noch von ihnen verabschiedet. Leider haben sie aber ihre Hüte nicht in die Luft geworfen... Auf jeden Fall nicht als wir dort waren, vielleicht haben sie das noch gemacht als wir schon weg waren.

Am Montag hatte ich meine Fahrprüfung. Dort hat es eine Frau und einen Mann, die wechseln sich ab mit dem Bewerten. Alle haben mir gesagt wenn ich die Frau habe kann ich es sowieso vergessen zu bestehen, da sie so steng ist! Und dann als ich dort angekommen bin habe ich gesehen dass sie diejenige ist die die Jacke und Schuhe trägt. Super. Naja, ich musste die Prüfung halt trotzdem machen. Aber zum Glück habe ich trotzdem bestanden! Zwar nicht mit 100 Punkten, aber bestanden ist bestanden! :) (Obwohl ich den Ausweis in der Schweiz nicht brauchen kann und sowieso ist er nur bis am 10. Juli glültig, da dann mein Visum abläuft.)

Heute habe ich noch zum letzten Mal den Rasen gemäht und dann mal endlich mit dem Packen angefangen. Eine Tasche ist jetzt wirklich VOLL! Und den zweiten Koffer habe ich auch schon zur Hälfte gefüllt. Auch mein Handgepäck ist sich am füllen... Aber ich glaube ich werde alles irgendwie nach Hause bringen! :)

Am Freitag gehen wir ans Train Konzert und dann schlafen wir dort in einem Hotel. Am Sonntag und Montag muss ich dann Zimmer putzen und fertig packen. Am Dienstag bringen wir Anna an den Flughafen und am Mittwoch flieg ich. Und, AM DONNERSTAG BIN ICH ZU HAUSE!





Sa, 22.5.2010

Seit Donnerstagabend habe ich ofiziell Sommerferien!

Am Donnerstag nach der Schule gingen wir einkaufen, danach ans Softballgame, und dann zu Dairy Queen, wo wir gegessen haben.

Am Freitag fuhren wir morgens um 6 ab nach Minnesota, da wir ins Casino gingen. Wir mussten etwa 2 Stunden fahren, aber wir gingen so früh, dass wir die Hunde mitnehmen konnten, denn später wäre es viel zu heiss gewesen. Jaja, wass man nicht macht für diese Dinger...

Um 12.30 Uhr waren wir wieder in Grand Forks. Dort gingen wir Mittagessen, und dann haben sie mich in der Mall abgeladen, wo ich mich mit Mandy getroffen habe. Wir gingen dann in ein Restaurant, da sie noch nicht gegessen hatte. Dort haben wir uns auch mit einer ihrer Freundinen getroffen. Danach gingen wir ein Kleid für Mandy kaufen, das sie morgen an der Graduation braucht.

Am Abend gingen Mandy und ich zu einem Autorennen, Karsi kam dann etwas später auch noch. Wir sind aber nicht bis zum Ende geblieben, um etwa 10 Uhr sind wir gegangen, und dann war ich um etwa 11 wieder zu Hause. Es war ziemlich lustig :)

Heute gingen wir an eine Air Show auf dem Air Force Base. Da haben wir einige Flugzeuge angeschaut... Naja.

Morgen ist graduation, da gehen wir vielleicht zuschauen und am Montag habe ich meine Fahrprüfung! :s





Mi, 19.5.2010
So, mit Spanisch bin ich durch! Seit 10.00 Uhr bin ich zu Hause und muss erst um 14.00 Uhr wieder in der Schule sein. Darum geh ich jetzt nach draussen, da es so warm ist! Ich trage ein tanktop und eine kurze Hose. Ich weiss dass ihr zu Hause nur davon träumen könnt :) Aber nach diesem eiskalten Winter habe ich dieses Wetter ja auch verdient... (:



Di, 18.5.2010

Die schlechten Neuigkeiten aus der Schweiz die ich am Freitag bekommen habe haben mich ziemlich mitgenommen, aber jetzt hab ich mich wieder erholt und kann die letzten 2 Wochen doch noch geniessen.

Heute hatte ich in der Spanischlektion die Schlussprüfung. Wir haben angefangen und etwa 10 Minuten nach Beginn der Stunde hat eine Lehrerin so einen Alarm ausgerufen. Da mussten wir im Schulzimmer bleiben, alle Türen abschliessen, das Licht löschen und uns verstecken. Unsere Spanischlehrerin ist ja neu, darum wusste sie nicht was machen, aber wir hatten zum Glück noch Lydia, die ist von hier, in unserer Klasse und die hat uns dann gesagt was zu machen ist.  Es war ein Test... Das muss durchgeführt werden wenn ein Mörder in der Schule ist. Es hat mir ziemlich Angst gemacht. Ich hab dann Lydia gefragt ob es nur ein Test sei und sie hat gesagt ja. Die Lehrerin die es ausgerufen hat hat aber nicht sehr ruhig getönt... Aber anscheinend muss sie so tun als wär es ernst. Dann hab ich Lydia gefragt wie man denn weiss obs echt ist oder nicht und sie hat gesagt das weiss man eigentlich nicht... SUPER! Naja. Es war wirklich nur ein Test aber ich musste dann meine Prüfung im Dunkeln unter dem Tisch schreiben...

Morgen sind die Finals für die 1., 3., 4., 2. Lektion. Alle Lektionen sind 1.5 Stunden lang, damit wir genügend Zeit für die Tests haben. Ich muss ja in meiner Study Hall keinen Test schreiben, und meinen Englisch Test auch nicht, da man eine Lektion abwählen kann. Englisch wird mit Abstand am schwierigsten, darum war schon von Anfang an klar dass ich das nicht schreiben werde. Also in der ersten Lektion habe ich Spanisch mündlich und in der 2. Lektion US History. Während 3 und 4 kann ich nach Hause gehen, da 3 Englisch ist und 4 Zeichnen ( da bin ich mit der letzten Zeichnung schon fertig, darum muss ich nicht mehr gehen).

Am Donnerstag sind dann noch die Prüfungen für die Lektionen 5,6 und 7. In der 5. Habe ich Study Hall, das heisst ich muss errst um 10.30 in der Schule sein und um 14.00 bin ich wieder zu Hause, weil dann die letzte Lektion zu Ende ist!

Und dann, nie mehr Dakota Prairie High School!

Und in 2 Wochen bin ich zu Hause :)

 





Mi, 12.5.2010

Brenda hat ihr Buch vor einer Weile fertig geschrieben und jetzt kann man das im Internet kaufen!

Also für alle die Englisch können, los! :)

https://www2.xlibris.com/bookstore/bookdisplay.aspx?bookid=80655

 





Di, 11.5.2010

So, ich glaube es wird wieder ein Mal Zeit etwas zu schreiben, obwohl nicht so viel laeuft in letzter Zeit.

Am Samstag ging ich mit Christine und Anna shoppen, ich habe meine Einkaeufe aber in Grenzen gehalten, da mein Kontoauszug nicht sehr schoen aussieht. Dann gingen wir noch ins Kino (das kostet ja hier nur 4.50 ).

Am Sonntag haben Christine und ich fuer Brenda, Gary, Aneta und Gary (ihre Gasteltern) gekocht, da es ja Muttertag war. Ich glaube sie haben sich gefreut und man konnte es auch essen...

Jetzt haben wir noch die letzte ganze Woche Schule. Naechste Woche haben wir noch bis und mit Donnerstag. Mittwoch und Donnerstag schreiben wir dann aber die Finals.

Diesen Samstag gehe ich mit Karsi nach Fargo an ein Konzert! (tech n9ne)

In 23 Tagen bin ich zu Hause!





Mi, 28.4.2010

Ich sterbe hier fast vor Langeweile.

Die Juniors haben wieder Tests vom Staat und darum hatte ich einige Study Halls... Zuerst hatte ich Spanisch, aber wir haben nicht wirklich viel gemacht, dass Lydia (die ist mit Anna, Christine und mir im Spanisch. Sie hatt vorher noch nie Spanisch, wir alle hatten schon mind. 1 Jahr..) nicht zu viel nachholen muss.

Danach hatte ich eine Study Hall, da ich US History habe in der zweiten Lektion und da sind ja nur Juniors.. Dann hatte ich Junior English und da hatte ich wieder eine Study Hall. Dann hatte ich Zeichnen.. Dort mache ich so einen Elefant aus Ton.

Jetzt sitze ich wieder in einer Study Hall. Danach habe ich Psychologie und da schauen wir einen Film, da unsere Lehrerin zu faul ist um Schule zu geben oder irgendwelche Sachen zu korrigieren. Dann haben wir noch Mathe und da mahcen wir sowieso nie wirklich was...

Also haette ich zu Hause bleiben koennen und schlafen! Naja...





Di, 27.4.2010

Vielen Dank an alle für die lieben SMS, E-Mails, Briefe, Kärtchen und Päcklein! Hat mich wirklich sehr gefreut!!





So, 25.4.2010

Also, einige Bilder von Kalifornien habe ich schon hochgeladen, der Rest kommt noch :)

Am Freitag war das erste Softball Spiel in Petersburg. Es ist gerade hinter unserem Haus, also sind wir dahin gegangen, danach gingen wir noch zu Dairy Queen! :)

Gestern war ich mit Gary und Anna in der Stadt. Wir haben dort gegessen und eingekauft. Ich habe die schööönsten Sandalen gefunden :) Und eine grosse Sporttasche habe ich gekauft, und die habe ich auch schon gefüllt mit Sachen die ich nach Hause nehme, aber hier nicht mehr brauche, wie Winterstiefel und Promkleid und so...

Jetzt kommt dann Karsi und dann gehen wir nach Grand Forks. Wir gehen shoppen, essen, und ins Kino, da ich ja morgen Geburtstag habe.

Morgen gehe ich dann noch mit Brenda, Gary und Anna nach Grand Forks und wir gehen zu paradiso, ein mexikanisches Restaurant.

Richtig gefeiert wird dann in einigen Wochen, wenn ich wieder zu Hause bin... ;)





Mi, 21.4.2010
Also, mit den Fotos von New York und Prom hats jetzt Mal geklappt. Ich hoffe ich kann dann auch noch den Berichte irgendwie hochladen. Die Fotos von Kalifornien kommen natürlich auch noch :)



Do, 15.4.2010

Heute war ein ziemlich interessanter Tag... Also er ist ja noch nicht vorbei.

Wir konnten waehrend unserer Geschichtsstunde wieder fuer Prom aufstellen. Heute mussten wir so eine Plastikdecke raufmachen. Als die Stunde rueber war hatten wir aber erst einen Drittel, darum haben wir gesagt wir koennten ja unsere Englischlehrerin fragen ob wir noch weitermachen koennen, da dort ja auch nur Juniors sind. Einer von uns ging dann runter und hat sie gefragt. Sie hat gesagt ja, ich bin in einigen Minuten in der Turnhalle. Also haben wir dort weiter gearbeitet. Ich war mit einigen in einem andern Raum, da wir die Masken verzieren mussten. Irgendwie 10 Minuten nachdem die Stunde begonnen hat ist unsere Geschichtslehrerin mit knallroten Augen da reingekommen und hat gesagt wir muessen sofort ins Englischzimmer. Unsere Englischlehrerin war sooooooo wuetend! Sie hat gesagt wir haetten zuerst dahin kommen muessen dass sie sehen kann wer fehlt. Wie sollen wir das bitte wissen? Auf jeden Fall als niemand gekommen ist ging sie zur Turnhalle und hat unsere Geschichtslehrerin angeschrien und fertig gemacht vonwegen sie sei so unverantwortlich und habe nichts unter Kontrolle. Sie koenne uns nicht kontrollieren und hat ein riesen Chaos mit dem ganzen Prom. Unsere Geschichtslehrerin hat dann angefangen zu heulen und die andere Lehrerin die uns hilft, war soooooo wuetend auf unsere Englischlehrerin weil sie unsere GEschichtslehrerin zum heulen gebracht hat, dass sie mit so einem Mann von unsere Schule reden musste. Ich glaube er ist so was wie ein Schulpsychiater. Ja und wir hatten dann ein Test ueber Huckleberry Finn, obwohl noch niemand mit dem Buch fertig war... Ich konnte genau 3 von 25 Fragen beantworten, und so gings den meisten...

Jetzt hat sie noch viel mehr Feinde als vorher und alle haben Angst vor ihr und hoffen dass sie kuendigt im Sommer! Sie hat naemlich noch nicht entschieden ob sie bleibt oder zurueck ins College geht um ihr Doktortitel fertig zu machen...  Ich bin froh dass ich im Mai gehen kann, aber hoffe echt fuer die  andern dass sie kuendigt!





Mi, 14.4.2010

Irgendwie funktionierts nich den Bericht ueber Kalifornien zu speichern... Ich probiers nochmals aber nur dass ihrs wisst, ich bin seit Samstag wieder zu Hause. Die letzten paar Taage waren wir noch in Venice Beach und haben die Sonne und das warme Wetter genossen! Jennifer Aniston haben wir auch noch kurz hallo gesagt.

Jetzt ist es zum Glueck auch hier in Petersburg waermer geworden. Heute kann man in der Schule Blutspenden, aber ich glaube wir duerfen nicht. Und es hat viele die nicht duerfen, da sie frische Tattoos oder zu wenig Eisen haben.

Am Montag haben wir begonnen die Turnhalle fuer den Prom zu dekorieren. Die Waende wurden aus so schwarzem Plastik, der aussieht wie ein riesiger Kehrichtsack abgedeckt. Darueber kamen schwarze Glitzervorhaenge. Wir haben schon einige grosse Kerzenstaender zusammengeleimt und Masken verziert. Da das Thema ja Masquerade ist. Auch gestern haben wir wieder dekoriert, einfach immer waehrend der US History Stunde, da es dort nur Juniors hat und wir Junior ja den Prom organisiert haben. Morgen werden wir wieder weiter machen und am Freitag koennen wir dann den ganzen Tag dekorieren und muessen nicht in die Schule :) Am Samstag ist dann Prom!





Di, 30.3.2010

Wie ihr merkt habe ich wirklich fast keine Zeit mehr um den Laptop überhaupt noch einzuschalten...

New York war wiklich super! Genau wie ichs mir vorgestellt habe! Natürlich habe ich viele Kleider und Schuhe gekauft, und wir haben sehr viel gesehen. Empire State Building, Freiheitsstatue, Chinatown, Times Square, Harlem, Central Park, Little Italy, Lion King, Eishockeyspiel, ....        Und auch meine Familie wieder zu treffen war super! Nicht nur weil sie mir Brot, Käse und Schokolade mitgebracht haben. Ich habe sie wirklich vermisst, das habe ich aber erst richtig gemerkt als ich sie wieder gesehen habe!

Am Sonntag sind wir hier in Petersburg angekommen. Am Montag waren wir in Grand Forks, heute habe ich noch alle zur Schule gebracht und ihnen die Schule gezeigt, und sie gingen danach nach Devils Lake. Als ich von der Schule nach Hause kam ist dann noch Karsi mit ihren Eltern vorbeigekommen. Ich glaube die erlauben ihr jetzt schon in die Schweiz zu kommen :)

Morgen früh fahren wir los nach Minneapolis. Dort suchen wir ein Hotel und gehen dann je nach Zeit noch in die Mall of America. Am Donnerstagmorgen fliegen wir los nach L.A. und dann am Abend treffen wir Anna und ihre Familie, wenns klappt... Also, ich werden dann einen ausführlicheren Berich schreiben wenn ich wieder zurück bin und vielleicht ein Mal ein bisschen mehr Zeit finde!





So, 14.3.2010

Am Freitagabend war Christine hier und wir haben ein Spiel gespielt.

Am Samstag gingen wir in die Stadt, da habe ich einige Kleider gekauft.... Und auch noch ein Geschenk für Karsi, da sie ja am Freitag Geburtstag hat.

Am Sonntag habe ich nach Hause angerufen und mit Mami und Papi noch die letzten Dinge für New York besprochen, denn in 10 Tagen sind wir ja schon da!!

Montag, Dienstag und Mittwoch/Donnerstag hat Daria die Kantiprüfungen, darum drücke ich ihr während dem Schlafen die Daumen!!

Nächste Woche wird eine kurze Woche, da wir am Donnerstag um etwa 13.00 Uhr schon gehen und am Freitag haben wir ja frei :)





Mo, 8.3.2010

Da wir am Freitag keine Schule hatte gingen wir in die Stadt.

Am Samstag hat Karsi Melanie in Devils Lake abgeholt und dann sind sie zu uns nach Hause gekommen. Da haben wir einen Film geschaut, Gemsch gespielt und Pizza gegessen.. Um 23.00 Uhr musste Melanie wieder im Hotel in Devils Lake sein (ihre Gastfamilie war dort weil States Hockey Tournament dort war und ihr Gastbruder dort spielt), darum haben wir sie nach Hause gefahren. Karsi hat bei uns übernachtet.

Am Sonntag mussten wir um 9.30 Uhr bei Mandy sein, da wir snowboarden gingen. Wir waren 7 Leute... Wir gingen nach Fort Ransom, das war etwa 2.5 Stunden entfernt, aber war nicht schlimm so lang zu fahren. Es war dieses Mal auch 30°C wärmer als das letzte Mal als ich snowboarden war!





Di, 2.3.2010

Gestern waren wir am Boys Basketballspiel. Sie haben gewonnen! War ein sehr spannendes Spiel. Am Anfang hat es so ausgesehen als ob das andere Team besser wäre, aber dann haben wir aufgeholt und waren für etwa 2 quarters 20 Punkte voraus. Dann im letzten quarter haben die andern aber wieder aufgeholt und waren dann plötzlich nur noch 7 punkte hinter uns... Aber unser Team hat dann wieder einige Körbe getroffen und dann am Schluss haben wir mit einem grösseren Abstand gewonnen! Jetzt spielen sie nächsten Montag, Donnerstag und Freitag Regionals. Letztes Jahr gingen sie bis zu State, aber viele Leute haben gesagt es war sehr überraschend. Mal schauen...

Am Spiel habe ich auch noch einige Cheerleaderinnen von einem anderen Team fotografiert. (Siehe Bilder xD )

So, jetzt schauen wir American Idol.





Sa, 27.2.2010

Leider haben die Mädchen das erste Spiel in den Regionals irgendwie 50 zu 56 verloren, darum sind sie jetzt draussen. Das Boys Team hatte gestern, heute und am Montag Districts. Ich weiss dass sie gestern gewonnen haben, aber weiss noch nicht was sie heute gemacht haben...

Heute waren wir im Kino und haben Percy Jackson and the Olympians geschaut. War nicht wirklich gut...

Morgen werde ich wieder ein Mal ein Brot backen :) Und aufs Velo muss ich auch, ich habe seit Hawaii schon wieder 2 kg zugenommen und passe jetzt endgültig nicht mehr in meine Jeans die ich mitgebracht hatte :(

Ich habe ein ziemlich gutes Buch gelesen letzte Woche und der Film kommt im April ins Kino. Den muss ich dann sehen :) (The Last Song by Nicholas Sparks)





Mi, 17.2.2010

Ich wurde wieder gestresst, dass ich Mal endlich wieder etwas schreiben muss. Also, am Wochenende vor zwei Wochen haben wir Avatar gesehen. Der Film war wirklich besser als ich erwartet habe!

Dann letztes Wochenende war Basketball angesagt. Unser Girls Team spielte in den Districts. Sie haben 2 Spiele gewonnen und dann waren sie im Final. Leider haben sie dort aber verloren... Am Anfang war es sehr knapp und sie konnten noch mithalten... Naja, sie kommen jetzt in die Regionals, die sind glaube ich Montag bis Mittwochl. Wenn sie dort wieder gut sind kommen sie in das States Tournament. Dort sind die besten Teams von ganz North Dakota.

Am Montag gingen wir shoppen, ich wollte wieder Mal neue Kleider kaufen, aber habe nichts gefunden :( Aber dafür habe ich Schuhe gekauft! Neue Nike Turnschuhe! Wir gingen auch noch zum Frisör, aber ich habe nur die Fransen geschnitten.

Heute konnten alle Juniors und einige Seniors nach Devils Lake ins College. Dort hatten wir eine Campustour und konnten in einige Klassen reinsitzen. War noch interessant... Die haben uns mit einem Car in der Schule abgeholt und wieder zurück gebracht. Leider sind wir aber nicht weit gekommen, denn auf der Rückfahrt stoppte der Bus... Wir konntne nicht mehr weiterfahren. Der Busfahrer versuchte etwa eine halbe Stunden lang ihn zu reparieren, aber nichts. Eine andere Klasse war auch in Devils Lake, ich weiss nicht was die dort machten, aber auf jeden Fall konnten die uns dann mitnehmen. Also nach fast einer Stunden am Strassenrand im Bus sind wir dann doch endlich in der Schule angekommen, gerade rechtzeitig um 15.25 Uhr. Eigentlich hätten wir für die letze Lektion zurück sein müssen, aber das waren wir nicht. Ist doch auch schön, auf Mathe kann ich gut verzichten!

Ich weiss mein Deutsch wird immer schlechter und es ist stundenlang gegangen bis ich diesen Eintrag einigermassen verständlich schreiben konnte. Naja, hoffe ihr versteht es trotzdem, sonst muss ich eben in Englisch schreiben...





Fr, 5.2.2010

Vorher war ich mit Anna draussen und wir haben einige Fotos gemacht. Heute ist es ziemlich warm (Brenda hat mich zwar ausgelacht als ich gesagt habe es sei so warm! Es ist 0°C...)

Ich werde die Fotos hochladen in den Album Januar.

 





Fr, 5.2.2010

Noch 2 Lektionen und dann schon wieder Wochenende!! Die Zeit geht soo schnell vorbei, ich glaubs gar nicht! Nicht Mal mehr 2 Monate bis ich nach New York fliege! Kommt mir vor als waere ich erst gestern von Hawaii nach Hause gekommen!

Gestern hatte Anna ihr letztes Basketballspiel, darum bin ich nach Larimore gefahren, mit Brenda im Beifahrersitz. Und ich lebe noch! Etwa 30 Minuten auf der Highway mit 110km/h und ich lebe noch, unglaublich!! Nach dem ersten Mal fahren haette ich nicht gedacht dass es so schnellt geht bis ich mich getraue auf der Highway zu fahren. Habe mich zwar noch nicht getraut jemanden zu ueberholen, ich bin einfach immer langsamer gefahren wenn ich jemanden eingeholt habe, so musste ich nicht ueberholen... Aber das kommt schon noch...

Morgen gehen wir in die Stadt und schauen Avatar.





Mi, 3.2.2010

Im Moment ist nicht mehr so viel los hier. Ich gehe ziemlich oft mit Gary autofahren und habe jetzt auch keine Angst mehr 100 km/h zu fahren. Vorher war ich so langsam, da ich so angst hatte und jetzt muss ich immer aufpassen dass ich nicht zu schnell bin. uups. Aber einen Unfall habe ich zum Glülck immer noch nicht gebaut!

Karsi probiert ihre Eltern überreden, dass sie diesen Sommer in die Schweiz kommen darf. Hoffen wir Mal das klappt, wäre super :)

 





Do, 28.1.2010

Irgendwie gehts nicht den Rest vom Hawaiibericht hochzuladen, darum habe ich ihn auf Facebook gespeichert.

http://www.facebook.com/profile.php?v=app_2347471856&ref=profile&id=760969462





Di, 26.1.2010

Jetzt ist es Dienstag und am Sonntag bin ich (leider) wieder von Hawaii nach Hause gekommen. Gestern hatten wir zum Glueck keine Schule, da wir einen Schneesturm hatten. Heute hat die Schule um 11Uhr begonnen, auch wegen dem Sturm.

Ueber Hawaii koennte ich jetzt 10 Stunden lang schreiben, aber so viel Zeit habe ich leider nicht, da die Stunde in 10 Minuten wieder vorbei ist.

Am Samstag um Mitternacht sind wir nach 10 Stunden Flug endlich im Hotel angekommen, mussten dann aber noch eine Stunde warten bis unsere Koffer ins Zimmer gebracht wurden. Danach gingen wir sofort ins Bett. (Wir sind von Grand Forks nach Minneapolis geflogen = 1h20min, dann von Minneapolis nach San Francisco = ca. 4h, dann von San Fransisco nach Honolulu = ca. 5h)

Am Sonntagmorgen besammelten wir uns in einem Saal im Hotel und da haben sie uns die Gruppen bekannt gegeben und wir haben jede Gruppe ein anderes T-Shirt bekommen. Danach gingen wir fruehstuecken und dann hatten wir einen Orientierungslauf. Es war ziemlich lustig und ich hatte eine gute Gruppe. Es waren 9 verschiedene Teams uns wir wurden 3. Nicht sehr schlecht... Um ca. 14.00 Uhr waren wir fertig und konnten zurueck ins Hotel. Da haben wir uns umgezogen und gingen an den Strand. Wir mussten um 23.00 Uhr wieder zurueck im Hotel sein.

Am Montag gingen wir schnorcheln. Das war der beste Tag finde ich. Wir wurden auf 3 verschiedene Boote verteilt und haben da eine Schwimmweste, Taucherbrille und Schnorchel bekommen. An 3 verschiedenen Orten haben sie uns rausgelassen. Am ersten Ort konnten wir Fische und eine Schildkroete sehen. Am zweiten Ort waren etwa 9 Delfine, die immer unter uns durchgeschwommen sind. Es war auch ein junger dabei. Beim dritten Ort haben wir wieder Fische und 3 Schildkroeten gesehen.

Als wir wieder zurueck waren haben wir etwas zu Essen bekommen und dann wurden wir zurueck ins Hotel gebracht.





Mi, 20.1.2010
Hawaii ist perfekt, genau so wie mans sich vorstellt!
Schwimmen mit Delfinen, Schnorcheln mit Schildkröten und Fischen, Pearl Harbor, Strand, perfeeeeeeeektes Wetter, gut aussehende Männer, Zimmer mit Muriel, Melanie und Karsi, Markt, shopping, gutes Essen, blablabla <3

Zürcherinnen und Bernerinnen sind aber schon ein bisschen überdreht... xD (hät mösä inä)






Sa, 16.1.2010

Gestern war ein sehr gelungener Tag obwohl er etwas stressig zu Ende ging...

Am Morgen habe ich die schriftliche Fahrprüfung gemacht und bestanden! Danach gingen wir zur Post und mein Bankkärtchen ist genau rechtzeitig für Hawaii angekommen!

Als ich nach Hause kam hat der Stress aber angefangen. Ich musste seeehr viele Kleider waschen, was etwa 2 Stunden gedauert hat, danach haben wir gegessen und dann habe ich Mal angefangen zu packen, hat aber einige Stunden gedauert, da ich immer wieder aufgehört habe...Naja, dier Koffer wiegt "nur" 37 pounds und er darf 50 wiegen. Also noch Platz für Souvenirs... Aber ich frage mich shcon wie ich das machen werde wenn ich nach Hause gehe. Ich habe jetzt vielleicht einen fünftel aller meiner Kleider dabei und da<s wiegt schon 37!!! Ich gluabe ich brauche einen 2. Koffer!!

Also, jetzt muss ich noch meine Haare fönen, meine Eltern anrufen, frühstücken und dann gehts loooos! Um 11.00 Uhr geht unser Flugzeug von Grand Forks nach Minneapolis, von dort nach San Francisco und dann nach Honolulu...





Fr, 15.1.2010

Gestern hätte ich ja die Prüfung schreiben sollen, aber das Büro war geschlossen!!

Naja, habe 2 Lektionoen verpasst, ist doch auch was :)

Also darum gehe ich heute nochmals dahin...

Wenn ich von der Schule nach Hause komme sollte ich noch waschen und dann endlich packen! Mein Zimmer ist ein riesiges Chaos im Moment. Koffer überall, Kleider überall, Wäsche, Schuhe... Hoffe nichts geht im Chaos unter und ich vergesse nichts... Aber wenn ich dann Mal gewaschen habe sollte es wieder besser aussehen^^

 





Do, 14.1.2010

Ich weiss ich habe schon lange nichts mehr geschrieben, aber war nicht so spannend in letzer Zeit :)

Heute gehe ich nach Devils Lake um die schriftliche Fahrprüfung zu machen. Hoffe mal schwer ich bestehe sie, dann kann ich schon bald fahren lernen!

Nach der Schule gehen wir einkaufen, da ich noch einige Sachen für Hawaii brauche, unter anderem eine Unterwasserkamera =) Ich freue mich riiiesig! Ich kann euch allen einen link geben, der ist von einer webcam am Strand. Dann kann ich schreiben an welchem Tag und um welche Zeit ich dort sein werde und ihr könnt mich am Strand sehen :) Die Zeit weiss ich natürlich noch nicht, aber ich weiss dass die Zeitverschiebung anders ist. Ihr seid mir dann 11 Stunden voraus..Mal schauen welche Zeit dann am besten klappt. Hier ist der link:

http://www.honolulu.gov/multimed/waikiki.asp

So, jetzt sollte ich frühstücken und dann an die Prüfung... :s

 





Do, 7.1.2010

Ich hatte die Hoffnung nicht aufgegeben, dass wir heute Morgen später zur Schule müssen. Aber wieder ein Mal nur Schulen in der Umgebung... (Ich fühle mich wie die Schüler in den Filmen, wenn sie vor dem Fernseher sitzen und warten bis ihre Schule aufgelistet wird!)

Aber das erste Mal seit ich hier bin habe ich wieder das Gefühl, dass ich immer habe in der Schweiz wenn ich weiss ich habe nicht genügend für einen Test gelernt. Meine 2 Finals habe ich heute und gestern Abend um 21.45 begonnen zu lernen... naja, ich muss ja sowieso keine guten Noten haben :)

P.S.: ES IST KALT!





Mi, 6.1.2010

Heute Nacht hat es schon wieder etwa 5cm Neuschnee gegeben, und es schneit auch schon den ganzen Tag. Praktisch alle Schulen hier in der Umgebung haben um 12.00 Uhr oder 13.00 Uhr geschlossen, einige schliessen jetzt noch um 14.00 Uhr, aber wir sind natuerlich die einzige Schule, die bis 15.25 Uhr hierbleiben muessen! Da es so kalt ist und der Wind immer kaelter wird, koennen die Schulen die Verantwortung nicht uebernehmen, da sie die Schueler mit dem Schulbus nach Hause bringen. Wenn der Bus irgendwo im nirgendwo kaputt geht oder nicht mehr weiterfahren kann ist es der Fehler der Schule. Naja jetzt sitze ich halt in meiner Study Hall... Eigentlich sollte ich lernen, da ich morgen 2 Finals habe (Schlusstests, da das Semester am Freitag vorbei ist, und 2 Faecher habe ich nur ein Semester lang). Aber habe nicht wirklich Lust dazu...





Fr, 1.1.2010

aktuelle Temperatur: -35°C

mit wind chill: -43°C

HILFE!!





Fr, 1.1.2010

Der Skitrip war wirklich super! Wir haben wie immer in den Skiferien (Obersaxen mit Flavia, St.Moritz mit Aisha und Santi..) Karten gespielt :)

Das einzig blöde war, dass man nicht länger als 2 Stunden aneinander auf der Piste sein konnte, da es einfach soooooo verda*** kalt war!! Nach 2 Stunden waren die Finger und Zehen eingefroren, und die tauten bei einem kurzen Restaurantaufenthalt auch nicht gerade wieder auf... Wir waren 2 Tage snowboarden und an beiden Tagen waren wir um 9.00Uhr auf der Piste und um etwa 14.00 Uhr gingen wir wieder. Aber es war trotzdem cool, richtig snowboarden kann ich in der Schweiz wieder :)

Ach ja und auch dumm ist, dass ich mein Portmonee verloren habe. Ich bin mir sicher es ist im Hotelzimmer, aber wir haben es nicht gefunden und die haben auch nicht angerufen dass sie es nach dem putzen gefunden haben... Wenns nicht hervor kommt bin ich mir sicher die Putzfrau hats geklaut! Jetzt bin ich also um mein Bankkärtchen, meine EF Karte, meine Telefonkarte und 80 Dollar ärmer. Kommt zum richtigen Zeitpunkt, habe ja soooo viel Geld im Moment und werde auch kein Geld brauchen für Hawaii in 2 Wochen.... -.- Naja...

Uund es hat sich herausgestellt dass die Hockeyspieler High School Schüler waren. Also¨ich würde Mal sagen mindestens die Hälfte davon sieht besser aus als alle in meiner Schule hier... Wieder Mal ein shcöner Anblick :)

Morgen gehen wir wieder snowboarden, von hier aus. Ich wollte eigentlich sparen, eben weil ich so viel Geld verloren haben und sowieso nicht mehr viel Geld übrig habe, aber ich glaube Ablenkung ist das beste für das Heimweh... Den ganzen Tag zu Hause sitzen würde da nicht wirklich helfen.

 





Mo, 28.12.2009

Ich habe nicht viel Zeit zum Schreiben, aber einige Infos gibts doch :)

- Sturm vorbei, überlebt

-super schönes Wetter aber eiiiiskalt

-30 verschiedene Pisten aber nicht zu vergleichen mit den Schweizer Skigebieten (viel kürzer)

-super Hotel (ausser dass die Putzfrau unsere Betten nicht gemacht hat, da unsere Pijamas drauf lagen...)

-whirlpool haben wir gestern shcon erkundet und werden auch jetzt schon bald wieder gehen

-Heute kommt eine Eishockeymannschaft im Hotel an, aber leider wissen wir nicht ob die 6 Jahre, 10 Jahre, 15 Jahre, 20 Jahre oder gar 40 Jahre alt sind.. Wir hoffen Mal für die College Mannschaft aber wer weiss...

-Morgen gehen wir in ein Bärenmuseum und am Mittwoch wieder auf die Piste!





Fr, 25.12.2009

Gestern haben wir am Tag nicht viel gemacht, ausser Schnee geschufelt, da es etwa 30cm Schnee gegeben hat über Nacht. Um 17.00 Uhr gingen wir in die Kirche, wo Christine mit ihrer Querflöte gespielt hat. Danach haben wir zu Hause die Geschenke ausgepackt :)

Heute sollten eigentlich die Nachbarn mit ihren 2 kleinen Kindern kommen und noch ein anderer Nachbar, doch die Familie hat Verwandte besucht und kann heute nicht zurück fahren, da ein Schneesturm kam diese Nacht und es windet immer noch sehr. Die Haupt Highway ist geschlossen und darum ist es fast unmöglich durch North und South Dakota zu fahren.

Jetzt habe ich gerade noch mit Mami und Papi telefoniert und von meinem SUUUPER Weihnachtsgeschenk gehört!! :) Und sie haben mir auch erzählt dass sie Mauchles und Bredas genervt haben gestern xD





Mi, 23.12.2009

Nicht wie Daria hatte ich heute schon frei und konnte für meine Gastfamilie Züri Gschnetzlets kochen! War ziemlich gut, aber bin froh wenn ich wieder zu Hause bin und Mami das kochen wird... :)

Gestern Morgen hatten wir 3 Lektionen Schule (In Marketing konnten wir einfach im Internet surfen, dann in US History haben wir Kevin allelin zuhaus geschaut und in Junior English konnten wir lesen..) Danach konnten die Sophomores, Juniors und Seniors Mittagessen (wieder ein Mal Pizza...) und dann gingen wir in die Turnhalle wo 2 Männer uns Selbstverteidigung beigebracht haben. Dann hat uns eine Massagetherapeutin erklärt wass sie so macht und was für eine Ausbildung sie machen musste. Dann kam das beste: SUMO WRESTLING!

Hahahaha ich muss immer noch lachen wenn ich daran denke. Ihr habt sicher schon diese fetten Kostüme im Fernseher oder so gesehen die man anzieht und sich kaum mehr darin bewegen kann und dann kämpft man darin, haha xD Einige haben gefilmt, ich hoffe ich bekomme den Film dass ich ihn hochladen kann! http://www.funcityusa.net/interactive_entertainment/Sumo_Suits.jpg

Danach haben wir noch Popcorn balls gemacht, Popcorn mit geschmolzenen Marshmallows...

Jap und dann hatten wir Ferien! Eigentlich war geplant dass wir am 26. nach Minnesota losfahren für unseren Skitrip, aber das geht jetzt leider nicht da ein riesiger Schneesturm angesagt ist. Sollte heute Nacht beginnen und bis am 26. dauern, darum fahren wir erst am 27. ab. Ich habe ein bisschen Angst vor diesem Schneesturm, vor allem weil Brenda sagt wir sollen sicher gehen dass wir genügend Milch zu Hause haben, denn wir werden für einige Tage nicht in die Stadt gehen können. Und Gary hat sogar Kerzen eingepackt für ins Auto, falls wir irgendwo steckenbleiben könnten wir dann Schnee schmelzen und hätten Wasser :s CREEPY! Aber wir werdens überleben...

Heute habe ich noch nach Hause telefoniert und Cyrill hat ausgerechnet dass es an Heiligabend noch genau 3 Monate geht bis wir uns in New York treffen! Gaaar nicht mehr lange wenn man denkt dass die Weihnachtsferien, Skiferien und Hawaiiferien noch dazwischen kommen!

Also allne schöni Wiehnacht! *





Mo, 21.12.2009
In nicht mal ganz 3 Wochen gehts ab nach HAWAII! (: Dieses Wochenende ging sehr schnell vorbei, denn am Freitag war ich soo muede, darum ging ich nicht all zu spaet ins Bett und habe dann am Samstagmorgen ausgeschlafen. Am Nachmittag hat uns Karsi abgeholt und dann sind wir zu ihr nach Hause gegangen. Dort haben wir Pizza gegessen und ein sehr lustiges Spiel gespielt xD Etwas spaeter kam dann auch noch Sage und dann haben wir noch ein anderes Spiel gespielt und danach 3 Filme geschaut... Wir haben dort uebernachtet und waren dann am Sonntag um etwa 16.00 Uhr wieder zu Hause, mussten aber um 16.45 Uhr wieder gehen, da wir in eine (Baptistische) Kirche gingen um ein Weihnachtskonzert zu schauen. Brenda kannte 2 Familien, darum gingen wir. Ich kam mir aber ziemlich komisch vor, denn alle Frauen haben knoechellange Roecke getragen.. Und der Pfarrer war auch ein bisschen komisch und was er gesagt hat... Ich glaube ich bleibe katholischl. Und etwas komisch war auch, dass jeder einzelne eine Bibel mit sich hatte.. Aber das Gute war, dass die Baenke soooo bequem waren! Die waren gepolstert und fast wie ein Sofa ein bisschen besser als unsere Holzbaenke, aber der Rest war komisch. Zum Glueck war es aber mehr ein Konzert und darum hat er im Ganzen vielleicht 15 Minuten geredet... Am Anfang waren da die Kindergaertler und Erstklaessler. Sie haben ein kleines Krippenspiel aufgefuehrt und zwischendurch gesungen. Soo suess, vor allem die kleinen Schaefchen :) Ja danach war ich ziemlich muede und ging dann schlafen. War aber anscheinend zu wenig lang, denn ich bin immer noch totmuede...



Fr, 18.12.2009

Gestern gingen wir nach McVille und haben Annas Spiel geschaut. War nicht sehr interessant, sie haben Mal wieder verloren (wie jedes Spiel bis jetzt) Das Varsity Team ist aber sehr gut und die haben glaub ich noch kein Spiel verloren, und sie haben auch schon ein Turnier gewonnen... Also ein bisschen interessanter zum schauen, aber da wir so muede waren gingen wir nach dem ersten Viertel nach Hause.

Heute Morgen war ich nicht in der Schule, da ich mit Gary nach Grand Forks ins Social Security Office gehen musste. Ich musste da irgend ein Papier holen, dass ich keine Social Security Nummer brauche. Das brauche ich, dass ich dann (wahrscheinlich am 8. Januar) die schriftliche Autopruefung machen kann.

Ich habe es wieder auf die Law and Justice Lektion geschafft, da haben wir einen Gerichtsfall (nicht zu glauben dass ich dieses Wort uebersetzen musste..) gespielt. Jetzt habe ich Study Hall und dann noch eine Lektion Mathe, danach kann ich schon wieder nach Hause!

Morgen gehen wir zu Karsi nach Hause und werden wahrscheinlich dort uebernachten. Irgendwann  dieses Wochenende werde ich wahrscheinlich noch Zueri Gschnaetzlets machen, aber weiss nicht ob das gut kommt...

Gestern habe ich noch ein Paecklein von Goetti und Jeanette bekommen, was mich sehr gefreut hat! Den Schal den sie mir geschickt haben trage ich heute schon... Und heute ist noch etwas von Omi und Opi gekommen! Ich wuerde sagen mir gehts gut... :)





Di, 15.12.2009

Heute waren wieder girls Basketballspiele in McVille. Ich wollte eigentlich nach der Schule nach Hause und dann mit Gary dahin, aber Karsi hat mich in der Schule gefragt ob ich mit ihr nach Hause kommen will nach der Schule und danach ans Spiel, darum hat sie mich kurz zu Hause abgeladen, ich habe meine Schulsachen in mein Zimmer gebracht und bin wieder gegangen. Dann haben wir einige Leute in McVille abgeladen und sind zu ihr nach Hause gegangen. Dort habe ich noch ihren Vater getroffen, der erste Mensch den ich hier getroffen habe der wusste was für eine Sprache ich spreche wenn ich von der Schweiz komme... Alle andern glauben ich spreche Switzerlandish oder so...

Dieses Wochenende gehen Anna und ich wieder zu ihr nach Hause und übernachten dann dort...

Jetzt muss ich aber ins Bett, denn es ist schon wieder 22.30 und ich habe am Wochenende nie richtig ausgeschlafen und auch gestern wurde es fast 24.00. -30°C machen eben müde und darum brauche ich viiiiel Schlaf!





Mo, 14.12.2009

Heute als ich von der Post nach Hause (fast) rannte, konnte ich meine Beine nicht mehr spüren! Und ja als ich wieder zu Hause war und langsam wieder aufwärmte, haben die Schmerzen begonnen! An die Handschuhe, Kappe, Snowboardjacke, Stiefel habe ich gedacht, aber ich glaube ab jetzt gehören auch noch Strumphosen zu meiner Ausrüstung. Wieder minus 20°C, aber jetzt kommt auch noch die EISKALTE Bise dazu!! Morgen soll es mit wind chill bis zu -50°F werden, das wären dann -38°C... Weiss nicht was ich dazu noch sagen soll...

Anyway, am Samstag war ich mit Gary in der Stadt und habe Snowboardschuhe für 50$ statt 110$ gekauft, dass ich nicht immer diese Schei*** in Frostfire (nächstes Skigebiet oder besser gesagt Hügelchen) mieten muss...

Gestern haben wir den Weihnachtsbaum aufgestellt!! Typisch amerikanisch, unecht und kitschig. Farbige Lichtlein und tausend Ornamente wie Snoopy, Tweety, Eisbären, Hunde... Ich werden noch ein Foto machen und hochladen, das muss man shcon gesehen haben. Und wenn ihr denkt der 13. Dezember sei früh um den Baum aufzustellen liegt ihr falsch. Hier hat es viele, die den Baum schon an Thangsgivin aufstellen. Und nicht nur der Baum, sondern auch die Geschenke darunter sind bereit für Weihnachten...(Ich natürlich auch!)





Mi, 9.12.2009

Heute ist es, wie auch gestern schon, -23°C. Ziemlich kalt also, aber immer wenn ich sage es ist kalt wird mir gesagt das ist noch nicht kalt, es wird dann schon noch kalt! Es wird hier bis zu -45°C...HILFE! Ich muss mich noch ein bisschen daran gewöhnen, denn ich friere dauernd =D Naja, hoffe ich muss bald nicht mehr so viel anziehe wenn ich mich daran gewöhnt habe!

Heute muss ich in die World Geography Klasse gehe und Fotos von zu Hause und so zeigen. Ich nehme auch noch Schokolade mit, die ist nämlich sehr beliebt hier...

Also, jetzt ziehe ich noch einen zweiten Pullover an und dann muss ich in die Schule.





Mo, 7.12.2009

Ich friere mir Mal wieder den Ar*** ab hier in der Schule, aber naja. Ist ja noch nicht kalt, minus 15 Grad Celisius ist nicht kalt, nein. Etwas kuehl, es wird dann schon noch kalt... Muesst euch dann nicht wunder wenn ich ohne Finger, Zehen oder Nase nach Hause komme...

Heute habe ich zufaelligerweise noch im Internet gelesen, dass gestern der Weihnachtslauf war, und da habe ich auch gesehen dass mein Vater und Cyrill wieder mitgemacht haben... Leider, leider habe ich die feine Suppe bei Oma verpasst, aber die wirds hoffentlich naechstes Jahr wieder geben :)

Heute Abend gehen wir noch die Tops in Blue schauen, das ist eine Gruppe aus der US AirForce von allen verschiedenen Staaten zusammengestellt. Die singen, tanzen, blablabla. Schreibe dann was sie genau gemacht haben wenn ich es gesehen habe. Ich merke wirklich wie mein Deutsch nachlaesst, ich muss so viel ueberlegen um einen etwas normal Satz zusammenzustellen. Schweizerdeutsch geht noch etwas besser, aber ihr koennt euch ja vorstellen wie es mit dem Franzoesisch oder Spanisch ist wenn ich nicht mal mehr hochdeutsch auf die Reihe kriege...Naja.

Jetzt habe ich noch Hausaufgaben zu erledigen. Ja ihr habt richtig gelesen, ich habe Hausaufgaben! Komisches Gefuehl...





So, 6.12.2009

Heute waren wir SNOWBOARDEN! Ich habe mich sooo gefreut! Es war zwar ein winziger Ort, etwa so wie Gonten, aber fürs erste Mal der Saison gings. Das Problem war einfach da ich nicht wirklich zum fahren kam, da Anna auch ein Snowboard mieten wollte, obwohl sie erst 2 Mal gefahren ist. Ja darum bin ich mehr gesessen, habe gewartet und gefroren, denn alleine fahren ist auch nicht wirklich lustig. Aber über Weihnachten gehen wir wahrscheinlich mit Gary in ein Hotel und von dort aus kann man in 3 verschiedene Skigebiete, die auch grösser sein sollen wie der Ort wo wir heute waren, und dan mietet sie Skis, dann wirds wohl etwas schneller vorwärts gehen :)

Aber ja, das ist sicher ein Vorteil, dass ich in North Dakota bin... Wäre ich in Kalifornien, oder Florida, oder Virginia oder weiss ich wo im Süden würde ich es glaub ich schon zu fest vermissen. Auch wenn sie hier keine richtigen Berge haben, wenigstens kann ich ein bisschen baorden :)

 





Do, 3.12.2009

Seit vorgestern seit ihr in der Schweiz nicht mehr die einzigen mit Schnee... Jetzt ist auch bei uns alles weiss! Aber habe gehört bei euch ist er ziemlich nass, hier ist er sehr schön pulvrig und weiss! :) Ich habe mich ziemlich gefreut, als es begonnen hat zu schneien! Vorgestern und gestern hat es den ganzen Tag ununterbrochen geschneit, darum haben wir jetzt auch einige cm, aber für die Leute hier ist das nichts... Und es ist minus 12°C!!! Und dann kommt noch diese eiskalte Biese dazu!! Am Mittwoch gehen wir ja immer spazieren mit der Schule, das war gestern nicht sooo lustig. Obwohl ich einen dicken Pullover und meine Snowboardjacke an hatte bin ich fast verfroren. Und einige von der Schule gingen sogar nur im Pullover raus... für die ist das nicht kalt, denn hier wird es bis zu minus 45°C im Winter! hahaha super... Ich glaube wenn ich wieder zurück bin in der Schweiz werde ich schwitzen im Winter!

Naja, Hauptsache der Schnee ist da und wir haben bald Weihnachtsferien, dass ich endlich snowboarden kann! :)





Sa, 28.11.2009

Jetzt habe ich mehr als eine A4 Seite geschrieben, aber es will es einfach nicht abspeichern! Gut dass ich es ins Word kopiert habe bevor ich auf speichern klickte, sonst wäre jetzt alles weg! Also probiers dann später nochmals zums hochladen.





Fr, 27.11.2009

Jetzt ist es 23.30 und ich bin gerade vom Eishockeyspiel nach Hause gekommen. Bin völlig kaputt und totmümde, darum gehe ich jetzt auch gleich ins Bett und werde morgen  mehr über den super spannenden letzten Drittel, unsere perfekten Plätze (gratis) und die hunderttausend Amis, die in den Läden 2 Stunden angestanden sind um ihre Rieseneinkäufe zu bezahlen berichten!

Um 4 Uhr morgens wurden wir abgeholt, um 14.00 Uhr ware wir wieder zu Hause, dann musste ich duschen und um 14.45 Uhr mussten wir schon wieder los... Und jetzt (23.30) bin ich zu Hause und kann ENDLICH schlafen!





Do, 26.11.2009

Hach, wie erwartet habe ich viiiiiel zu viel gegessen aber das Essen war super!! Der Truthahn war zwar nicht so ein ganzer, wie man ihn immer sieht aber er war trotzdem gut! Dazu hat es 1000 verschiedene Sachen gegeben. Ich liiebe die Apfeltorte, schmeckt ein bisschen wie Apfelstrudel.. wir haben es warm gemacht und dann mit Vanille glace gegessen, mmmmh!

Für viele Stunden lang haben sie im Fernsehen die Thanksgiving Parade in New York übertragen, hier ein Bericht von 20min.ch:

Hunderttausende feiern Thanksgiving

Mit einer gigantischen Parade haben hunderttausende Amerikaner am Donnerstag in New York den Thanksgiving-Tag gefeiert.

Begleitet von Spielmannszügen fuhren zahlreiche mit riesigen Ballons geschmückte Festwagen durch die Strassen von Manhattan. Unter den Zuschauern der traditionellen Parade, die erstmals 1924 stattfand, waren Prominente wie der italienische Tenor Andrea Bocelli, der Comedian Jimmy Fallon sowie die Sängerinnen Gloria Gaynor und Carly Simon.

Die amtierende Miss America Katie Stam zog auf einem mit einem Modell der Freiheitsstatue geschmückten Wagen die Blicke auf sich. Die Parade war insgesamt mehr als vier Kilometer lang. Auch in anderen Grossstädten der USA wie Detroit und Philadelphia feierten tausende Menschen mit Festumzügen das Erntedankfest, das die USA immer am vierten Donnerstag im November begehen.

Ja und ich glaube ich gehe früh ins Bett, denn Anna und ich gehen mit Christine und ihren Gasteltern in die Stadt.. Christine ruft uns noch an um zu sagen um welche Zeit sie gehen, aber gestern hat sie gesagt zwischen 3 und 4 Uhr morgens. Juhui, Mitternachtsshopping, oder so..! :)

Nach dem Shoppen werde ich dann wohl wieder ins Bett gehen, damit ich beim Eishockeyspiel nicht einschlafe :)





Di, 24.11.2009

Da die Juniors gerade Infos ueber den Schulabschluss bekommen, haben wir Austauschschueler Mal wieder Study Hall und langweilen uns..

__________________________________________________________________

Wie schon gesagt habe ich nur noch heute und am Mittwoch Schule, und vom Donnerstag bis am Sonntag Wochenende! :)

Am Donnerstag ist Thanksgiving:

Das in den USA und in Kanada gefeierte Thanksgiving (engl. für „Danksagung“) ist eine Form des Erntedankfestes, weicht aber stark von den Bräuchen des europäischen Festes ab.

Thanksgiving ist ein staatlicher Feiertag, der in den USA am vierten Donnerstag des Monats November begangen wird. Um ihr Wochenende zu verlängern, nehmen sich Arbeitnehmer gern zusätzlich am Freitag frei. Auch Schulen und Universitäten machen daraus häufig eine 4 bis 5-tägige unterrichtsfreie Zeit. Noch heute kommt meist die ganze Familie, einschließlich Großeltern, Tanten, Onkel, Cousins, Cousinen und Kinder zusammen.

Zum traditionellen Thanksgiving-Essen gibt es Gerichte, wie sie es vermutlich am ersten Thanksgiving-Fest gegeben haben soll. Das Menü wird überwiegend aus ursprünglich nordamerikanischen Lebensmitteln zusammen gestellt: einen gebratenen und gefüllten Truthahn(roasted turkey) mit einer reichhaltigen Auswahl an Beilagen und Nachspeisen wie Preiselbeersauce(cranberry-relish), Süsskartoffeln (sweet potatoes), Apfel- und Kuerbisauflauf(pumpkin pie) sowie verschiedene Gemüse wie Squash, grüne Erbsen und Mais. Zweithäufigstes Thanksgiving-Fleisch – in der Regel anstelle Truthahn – ist Schwein.

Das Thanksgiving-Essen wird oft von einem Dankgebet begleitet oder jeder sagt der Reihe nach, wofür man in diesem Jahr besonders dankbar ist. Solche Bräuche variieren stark von Familie zu Familie oder dem jeweiligen Freundeskreis.

Ein bekannter Brauch an Thanksgiving ist außerdem das Brechen des Gabelbeins (wishbone) des Truthahns. Hierzu wird dieser Knochen getrocknet und dann von zwei Festteilnehmern mit je einem kleinen Finger auseinandergezogen. Derjenige, dessen Stück nach dem Bruch das größere ist, hat einen Wunsch frei.

Mir ist gesagt worden, dass ich jetzt aufhoeren soll mit essen bis am Donnerstag, denn da werde ich so viel essen wie noch nie. Und auch danach soll man fuer 3 Tage nichts mehr essen koennen, da man sich so vollstopft...

_____________________________________________________________________________

Am Freitag ist black friday, aber ich weiss noch nicht ob wir dann in die Stadt gehen, da kann man schon morgens um 3 Uhr shoppen gehen und es gibt sehr gute Angebote und Rabatte, die am Donnerstag in der Zeitung sein werden. Die Laeden werden also gestuermt werden!

Black Friday wird in den Vereinigten Staaten der Freitag nach Thanksgiving genannt. Dieser gesetzliche Feiertag fällt immer auf den vierten Donnerstag im November, daher gilt der Black Friday als traditionelles Familienwochenende und Beginn der Weihnachtseinkaufssaison. Da die meisten Amerikaner an diesem Tag Urlaub haben, werden gigantische Umsätze in den Geschäften gemacht. Viele Läden und Handelsketten öffnen schon in den frühen Morgenstunden – üblicherweise um fünf Uhr – und viele Menschen warten nachts in langen Schlangen vor den Geschäften, um Schnäppchen („doorbusters“) zu ergattern.

_____________________________________________________________________________

Also wird sicher ein spannendes Wochenende! Und am Freitagabend gehen wir vielleicht noch an ein Eishockeyspiel! Samstag und Sonntag werde ich dann wohl brauchen um auszuschlafen (da wir am Freitag schon um 3 Uhr in Grand Forks sind falls wir gehen) und um zu verdauen...





So, 22.11.2009

So, jetzt habe ich wieder ein Mal Zeit um etwas zu schreiben. War ziemlich ein Chaos letzte Woche, da Gary von Montag bis Freitag im Spital war, da er eine Lungenentzündung hat. Jetzt gehts ihm aber wieder besser. Und am Freitag gingen wir nicht in die Schule, das ist aber eine andere Geschichte.. =D

Gestern gingen Anna und ich in die Stadt, da Jenni (aus Schweden) Geburtstag hatte und dann gingen wir shoppen und danach etwas essen. Es war noch lustig... Elisa (Italien), Martin (Deutschland) und noch 2 Amerikaner waren da.

Heute machen wir glaube ich nicht viel was ich gut finde, denn ich fühle mich nicht sehr fit. Aber vielleicht machen wir noch Fotos für Weihnachtskärtchen.

Nächste Woche haben wir nur Montag bis Mittwoch Schule, da dann Thanksgiving ist. Und das ist für die Lehrer natürlich wieder eine Möglichkeit keine Schule zu machen und darum schauen wir in einigen Fächern Filme. Find ich super! Aber bei uns darf man einigen Lehrern nicht Mal Kuchen bringen am letzten Tag vor den Sommerferien...tztztz





So, 15.11.2009

Jetzt bin ich gerade vom Konzert nach hause gekommen und es war super! War wirklich eine gute Show mit Feuer, Rauch, Lichtern, Laserpoints.... ! Fotos kommen :)

Gestern habe ich mit meiner halben Verwandtschaft und meinen Nachbarn und meiner ganzen Familie über Skype telefoniert, da alle bei uns zu Hause waren, da Mutti Geburtstag hatte =) War lustig die alle wieder ein Mal zu sehen!

 





Sa, 14.11.2009

Gestern haben wir am Abend einige Filme geschaut, aber nicht viel mehr gemacht. Heute bleiben wir auch zu Hause, denn morgen gehen wir ja an das Konzert und sind dann sowieso in der Stadt.

Heute rufe ich dann auch noch meine Mutter an, da sie Geburtstag hat! :)





Do, 12.11.2009

Bin gerade in meiner Study Hall und habe wie ueblich nichts zu tun. Jetzt habe ich auch gesehen dass die Schweizer U-17 Mannschaft im WM-Finale ist, nicht schlecht...

St.Gallen ist ja auch nicht mehr so schlecht dran! Kann ich mich also hoffentlich auf einige Super League Spiele freuen wenn ich wieder zurueck bin :)

Am Sonntag gehen wir an ein Konzert des Transsibirischen Orchesters. Gary und Brenda waren letztes Jahr schon mit Chie und Synnove da und sie haben gesagt es sei super... http://www.youtube.com/watch?v=6UVuxOIgtAQ Die machen da Sachen mit Feuer und Rauch und Licht und so, alles zum Rhythmus..

Naechsten Donnerstag kommt der neue Twilight Film, New Moon, ins Kino. Wir gehen dann wahrscheinlich am Samstag... Anna und Brenda liiieben diese Buecher und den ersten Film. Ich habe seit ich hier bin die ersten 2 gelesen, aber ist mir ehrlichgesagt zu langweilig um weiter zu lesen...

Das Wetter war hier die ganze Zeit super! Richtig schoenes Herbstwetter, aber heute ist es ziemlich kalt und die Sonne scheint nicht... Leider. Aber wenigstens noch kein Schnee, ich glaube den sehe ich dann noch lange genug!

Wenn wir am 24. Maerz in New York ankommen, gehen wir am Abend in das Madison Square Garden Stadion und schauen die New York Rangers vs. NY Islanders! Ich freue mich sehr dadrauf, vor allem weil ich noch nie an einem Eishockey Spiel war und ich glaube die Stimmung da wird super sein! Gut ist auch dass wir nach New York nach Petersburg gehen und dann nach California, denn dann kann ich die warmen Kleider zu Hause abladen und meine Sommerkleider einpacken :)

 





Mi, 11.11.2009

Leider ist der freie Tag schon bald wieder vorbei :(

Habe heute bis um etwa halb 10 geschlafen und dann wollte ich eigentlich auf das Velo gehen, aber das Wasser hat nicht funktioniert da sie eine Leitung ersetzen mussten... Habe es zum Glück vorher gemerkt und darum gewartet bis es wieder funktioniert hat, denn ich wollte ja nicht stundenlang verschwitzt rumsitzen... Ja 2 Stunden später hats dann wieder funktioniert und ich konnte trainieren =) Während dem Warten habe ich nocht mit Mami, Daria und Cyrill geskyped und da auch Luna wieder Mal zu sehen bekommen! :) Ehrlich gesagt glaube ich die hat auch ein bisschen zugenommen, genau wie ich... Was man bei der Schildkröte glaub ich nicht sagen kann, obwohl ich die nicht gesehen habe...

Um etwa 16.00 Uhr sind wir hier losgefahren und gingen in ein Restaurant, Red Lobster. Da gibt es Crevetten und Krebse und so, ich habe das einzige Menu gewählt das ohne Meerestiere war...

Dann gingen wir noch zu Best Buy und dann wieder nach Hause. Jetzt ist es schon 20.00 Uhr... Eigentlich erst, aber ich bin schon wieder müde.. Naja.

Bin froh dass wir nach 2 Tagen wieder Wochenende haben =)





Di, 10.11.2009

Heute war nicht wirklich viel los, ausser in der Englischlektion kam irgend ein College Lehrer von Fargo und hat uns einige Gedichte erzaehlt. Einige davon hat er selbst geschrieben. Dann hat er uns gesagt wie er immer mit seinen Gedichten beginnt, mit dem Ideensammeln und so, das mussten wir dann machen, aber wirklich zum Schreiben sind wir nicht gekommen, da die Lektion dann vorbei war...

Jetzt habe ich noch 2 Lektionen und dann aus, morgen haben wir frei aber ich weiss noch nicht ob wir was machen.. wenn nicht ist es sicher eine Moeglichkeit auszuschlafen :)

 





Mo, 9.11.2009

Gestern waren wir mit Brenda in Grand Forks, da sie noch einige Sachen einkaufen musste. Bevor wir aber gegangen sind, war ich noch auf dem hometrainer fuer 20 Minuten, habe 10 Liegestuetzen gemacht und 30 Rumpfbeugen. Haha, das ist jetzt mein Trainingsprogramm, damit ich die 5 Kilos die ich zugenommen habe wieder abnehmen, oder dass es wenigstens nicht noch mehr werden.

Das habe ich auch heute VOR der Schule gemacht! Ich habe mir vorgenommen das jeden Montag, Mittwoch und Freitagmorgen zu machen, mal schauen ob es klappen wird. Aber ich glaube ich werde ab jetzt 30 Minuten aufs Velo gehen statt nur 20. Fuehlt sich schon gut an wenn man am Morgen fit in die Schule kommt weil man schon so viel gemacht hat :)

Jetzt hatte ich grade eine Marketingpruefung und danach US History. In Junior English habe ich glaub ich wieder Mal eine Study Hall, da die Juniors nochmals so einen Test machen muessen...

Der Countdown fuer Hawaii laeuft auch...!!!





Sa, 7.11.2009

Heute waren wir in Fargo, und mussten um 7.45 hier abfahren, damit wir zu einer guten Zeit in Fargo ankamen, um 8.00 Uhr haben wir Christine in Michigan abgeholt, da sie auch mitkam. Unterwegs haben wir noch bei unserer RC angehalten, um mit ihr über Christine und ihre Gastfamilie zu reden, da sie vielleicht wechseln will und unsere IEC nicht wirklich für was zu gebrauchen ist... Ja als wir in Fargo ankamen war es schon nach 11, darum gingen wir zuerst essen, damit wir überhaupt irgendwo Platz hatten, um 12.00 Uhr kann mans vergessen um in ein Restaurant zu gehen ohne 15 Minuten zu warten... Wir gingen in ein italienisches Restaurant. Es war sehr gut, aber nicht zu vergleichen mit den 10000 Mal besseren italienischen Restaurants die wir in der Schweiz haben...

Nach dem Essen gingen wir zu Sheels, einem riesigen Sportladen, wie Athletikum... Da habe ich mir eine Trainerhose gekauft. Danach gingen wir in die Mall, wo ich gar nichts kaufte! Ja ich ging dahin und kaufte NICHTS! Kann auch nicht, da ich nicht mehr wiklich viel Geld übrig habe :s Naja.

Dann gingen wir noch zu Target, wo wir noch Make-up Entferner, Zahnpaste und so kauften. Ja dann wars schon halb 4 und darum gingen wir wieder nach Hause, da wir etwa 2 Stunden fahren mussten.

Jetzt bin ich nur noch müde und habe Kopfschmerzen...

Ach ja, nur noch 70 Tage bis ich nach Hawaii gehe!! Aber zuerst ist ja noch Thanksgiving und Weihnachten :)

 





Do, 5.11.2009

Jetzt bin ich gerade von der Schule nach Hause gekommen und totmüde, ist schon komisch denn es ist erst 16.00 Uhr, und ich bin auch erst um 8 Uhr aufgestanden... Wird dann wohl schwierig werden, wenn ich mich wieder an den neuen Schulalltag gewöhnen muss =D

Am Samstag war es ja Halloween, da gingen wir mit einem Austauschshcüler aus Norwegen, der in Grand Forks wohnt ins Kino und dort haben wir Paranormal Activity geschaut. War ein guter Film, aber ich hatte ein bisschen mehr erwartet... Dieser Film hat nur 11000 Dollar gekostet und die haben schon viele Millionen gemacht damit, er wird sogar mehr geschaut als der neue Saw 6 Film... Ich glaube er kommt jetzt sogar in die Schweiz, das habe ich irgendwo gelesen. So viel ich weiss am 19. November.

Jetzt schauen wir gerade die Nachrichten und da haben sie gesagt, dass auf dem Fort Hood Army Base in Texas mindestens 12 Personen bei einer Schiesserei gestorben sind... Hier hört man jeden Tag solche Sachen, zum Beispiel auch diese Woche waren 3 College Studentinnen vermisst, einige Tage später hat man sie in ihrem Auto in einem Teich gefunden, man weiss noch nicht wie sie da rein gekommen sind. Dauernd hört man von Leuten die vermisst werden und dann tot gefunden werden...

Ja sonst gibts nicht viel neues hier, das Wetter ist gut, die Sonne scheint meistens aber es ist halt kalt. Schnee hatten wir eigentlich seit dem 14. Oktober als alles weiss war nicht mehr. Jetzt ist es ein schöner, aber kalter Herbst.





Fr, 30.10.2009

Diese Ausstellung gestern war nicht sehr interessant... Es waren einige Bilder da, aber das meiste waren Fotos und vielleicht 3 waren speziel aber der Rest, naja. Dann haben wir noch so Kurzfilme geschaut, einige waren gaaanz komisch. Zum Beispiel in einem war ein Maedchen, das in den Wald ging, und da hat sie eine tote Ratte mit ihrem Puppenkleid angezogen und ihr eine Schnur um den Hals gebunden, dann hat sie mit ihr so gespielt, als waere es ihre Puppe. Komisch, komisch.

Da morgen Halloween ist, haben gestern schon einige Lehrer Suessigkeiten verteilt, und heute waehrend der Zeichnungslektion haben wir auch wieder Suessigkeiten bekommen und wir haben einen Film geschaut.

Jetzt lerne ich noch ein bisschen fuer die schriftliche Fahrpruefung, aber ich glaube ich bin bald bereit den Test zu machen, dann kann ich bis zu meinem 18. Geburtstag fahren ueben und dann die praktische Pruefung machen :)

 





Mi, 28.10.2009

Am Montag hatten wir unser letztes Volleyballspiel! Also nie mehr Volleyball!!

Jetzt habe ich immer soo viel Zeit nach der Schule, denn die ist um 15.25 aus und das heisst um 15.30 bin ich zu Hause... Für lernen oder Hausaufgaben machen braucht man höchstens 15 Minuten, also habe ich wirklich zu viel Zeit. Ich beginne mit einem Album, was mich dann für einige Zeit beschäftigen wird, aber was ich dann machen werde weiss ich noch nicht.. Muss mir schon was einfallen lassen, dass ich mich nicht zu Tode langweile!

Gestern war der Supreme Court von North Dakota in unserer Schule. Die Lehrer waren alle so nervös und haben sich sooo gefreut, seit etwa 2 Wochen! Sie sind dann in die verschiedenen Klassen gekommen und haben ein bisschen erzählt und wir konnten auch Fragen stellen. Danach war ein richtiger Fall in unserer Turnhalle, aber da es ein appellierter Fall war (hoffe das ist richtig auf deutsch.. ist glaub ich wie bei uns das Kantonsgericht) war es ziemlich langweilig, da keine Zeugen da waren, und auch der Angeklagte war nicht da.. Also nur die 5 Leute des Supreme Courts und die 2 Anwälte... Sie haben eigentlich nur eine Stunde darüber geredet, ob dieser Typ verantworlicht genug war, sich selbst zu repräsentieren. Und die Bänke in der Turnhalle sind auch nicht sehr bequem.. Naja, wir habens überlebt und Hauptsache die Lehrer waren aus dem Häuschen!

Morgen gehen wir mit unserer Artklasse irgendwo hin an ein Art Festival oder so, also sind wir den ganzen Morgen weg :)

 





Mo, 26.10.2009

Das lange, aber anstrengende Wochenende ist leider schon vorbei, und ich sitze schon wieder in der Schule.

Die Mall of America hat mir wirklich super gefallen!! Ausser dass ich viel zu viel Geld ausgegeben habe... Naja.. Aber die Laeden sind super dort! Hoffe wirklich, dass ich im Maerz dann nochmals gehen kann :)

Am Samstag haben wir noch ein Ticket fuer den Freizeitpark gekauft, und sind somit gerade nach dem Fruehstueck auf die Bahnen (was vielleicht nicht die allerbeste idee war...). Aber es war lustig, und einige Bahnen hatten auch Loopings und Schrauben.

Ja am Freitag waren wir noch in einem Wasserpark, es war lustig aber nicht sehr gross, und es hatte vor allem kleine Kinder da... Wenigstens konnte ich wieder Mal baden, und mein Bikini geht mir sogar noch, ohne dass ueberall das Fett herumschwabbelt...  (:

Was ich noch nicht erwaehnt habe, die Maenner in Minneapolis sind auch alle VIIIIEL schoener als in Petersburg, oder besser gesagt ganz North Dakota! Haha, ich glaube ich waere lieber in Minnesota :) Nein aber sonst gefaellts mir hier ja... Aber ja, die waren wirklich schoen, und es hatte auch viele dunkle Maenner die nochmals 100 Mal schoener waren als die ganz schoenen!

Dass der FCSG 1:3 gegen Zuerich verloren hat habe ich natuerlich auch gesehen! Hoffe sie steigen nicht wieder ab, aber wenigstens waere ich dann nicht dort beim Barragespiel! Das letzte Mal als sie abgestiegen waren, war ja wohl das schlimmste Spiel aller Zeiten und darum waere ich nicht traurig wenn ich nicht dabei sein koennte. Aber wir hoffen ja nicht dass sie absteigen, denn ich moechte wenn ich wieder kommen nicht Challenge League Spiele schauen!!





Fr, 23.10.2009

Erster Tag überlebt! Bilanz : Flip Flops, 2 T-Shirts, 2 Geschenke. Geht eigentlich noch, hätte echt viiiel schlimmer sein können. Eine Jeans wäre noch dabei, wenn sie sie in meiner grösse gehabt hätten... Ist ziemlich deprimierend, denn ich habe diese Jeans etwa in der ersten Woche als wir in Grand Forks waren anprobiert und habe sie dann doch nicht gekauft, was ich immer bereut haben darum habe ich sie heute nochmals anprobiert aber sie hatten nur die Grössen 5 long und 7 regular 5 long war mir zu eng und 7 regular zu kurz... und das deprimierendste daran ist, dass ich als ich sie das erste Mal probiert habe Grösse 5 long hatte und die hatte damals noch gepasst!!! Ja jetzt könnt ihr euch vorstellen wie ich aussehe. Manoman. Naja...

Jetzt hatten wir gerade Frühstück und warten, bis 10, da erst dann die Läden aufmachen... Heute Abend gehen wir dann in einen Wasserpark und morgen werden wir ein Ticket für den Freizeitpark in der Mall kaufen. Wir gehen am Morgen, bezahlen diese 30 Dollar und dann kann man den ganzen Tag fahren, wann immer man will und man kann auch zwischendurch wieder shoppen oder essen gehen, da es nicht abgegrenzt ist.

Und ja aus unserem Hotelfenster sehen wir eine Strasse und dann grade die Mall. Also ist wirklich SEHR nahe! Und das Hotel ist auch super, auch das Frühstück! Da gibts Eier, Cornflakes, Joghurts, Beagles, Muffins, Toasts, Donughts, Schinken, Waffeln, French Toast, Orangensaft, Apfelsaft, oatmeal, Äpfel, Bananen..... Ja ist wirklich super! Und da hat es auch Boxen, damit man Essen aufs Zimmer nehmen kann für den Rest des Tages...

Also jetzt mache ich mich bereit und dann gehts auf in Runde 2! :)





Mi, 21.10.2009

So, letzer Schultag dieser Woche geschaft!!

Kann nicht lange schreiben, denn in 10 Minuten kommt House Hunter. Das ist eine Serie wo Leute ein neues Haus suchen, und in der heutigen Sendung sind sie in der Schweiz! Habe ich in der Vorschau gesehen, darum muss ichs jetzt schauen!

Ich habe schon fast fertig gepackt und bin somit bereit für morgen.. Um 8 Uhr kommt Sage hierher, und dann fahren wir ab. Wir gehen auf dem Hinweg noch in einen Outlet Store, da wir am Sonntag nicht gehen können, da wir so früh zurück gehen müssen. Wir haben eben am Sonntagnachmittag Training, da wir gestern, heute, morgen und Freitag kein Training haben und am Montag ein Spiel. Für Anna und mich wäre es egal wenn wir nicht da wären, aber Sage muss da sein, da sie im Varsity Team ist, und Hauptsetter. keine Ahnung ob das so richtig ist auf Deutsch, habe mir überlegt, dass ich gar nicht in der Schweiz Volleyball spielen könnte, da ich nichts auf deutsch weiss.. All die Positionen und so.. Aber ja auf jeden Fall freue ich mich sehr und werde glaub ich viel Geld ausgeben :s

Wir gehen am Freitagabend auch noch in einen Wasserpark, nimm an das ist so was wie das Alpamare! Und wenn wir Zeit haben gehen wir auch noch in den Freizeitpark IN der Mall... Da kann man entweder für jede Bahn 6 Dollar bezahlen, oder 30 und dann so viel fahren wie man will... Könnt Mal raten was ich dann wohl nehmen werde.

Weiss nicht ob ihr das mitbekommt wie ich schreibe, aber ehrlichgesagt wird es immer schwieriger für mich deutsch zu schreiben... muss viel mehr überlegen und einige sachen weiss ich nicht wie ich sie formulieren muss. naja dafür gehts mit dem englisch schon viiiiiiel besser. ich verstehe wirklich alles, und auch die teenager, die viel schwieriger zu verstehen sind als die erwachsenen. das sprechen geht auch shcon viel besser, obwohl noch nicht suuuper und meinen akzent möchte ich auch gerne verlieren. aber ich habe ja noch 7 monate zeit! :)

Also, jetzt muss ich rauf gehen, damit ich die Sendung nicht verpasse! Bilder und Berichte von der Mall kommen bald, ich nimm zwar meinen Laptop mit aber weiss nicht ob ich viel Zeit habe um zu schreiben =)





Di, 20.10.2009

Gestern hatten wir ein Spiel und ich habe beim C Team mitgespielt und wir haben gewonnen! Das B Team hat verloren aber die Junior High und das A Team haben auch gewonnen! Der coach des Varsity Team hat gesagt sie coacht hier schon seit 14 Jahren und seit sie hier ist hat das Varsity Team noch nie gegen diese Mannschaft gewonnen ausser gestern!

Ja und heute Abend haben wir kein Training, da unsere Schule ein ziemlich wichtiges Spiel hat. Ich wuerde eigentlich gerne gehen, aber wir muessen schauen, dass wir mit jemandem fahren koennen und das ist ein Problem, denn niemand wohnt in Petersburg von unserer Schuleu nd ich glaube Gary moechte nicht gehen, da es regnet und schneit... Mal schauen.

Jetzt muss ich ein Magazincover machen, super -.-





Mo, 19.10.2009

Wie immer sitze ich am Montagmorgen um 9.00 Uhr in der Marketinglektion am PC.

Am Samstag gingen wir leider shoppen und ich habe schon wieder so viel Geld ausgegeben, was gar nicht gut ist, denn am Donnerstag gehen wir ja in die Mall of America und das wird dann ganz teuer!! Wahrscheinlich gehen wir dann auch noch in einen Wasserpark und in den Freizeitpark, der IN der Mall ist! Ich freue mich soooo obwohl ich weiss, dass das mein ganzes Budget sprengen wird...

Gestern haben wir das Laub zusammengenommen, was sehr einfach ist mit diesem coolen Rasenmaeher. da kann man einfach so Saecke anhaengen und ueber die Wiese fahren und alle Blaetter werden aufgesaugt... Danach bin ich mit Anna mit den ATVs raus und wir waren ziemlich lange weg, da es langsam dunkel wurde und der Sonnenuntergang soooooo schoen war! ( --> Bilder! )

Ja und dass der FCSG Wil fertig gemacht hat habe ich natuerlich auch gelesen,juhuii!

Gestern habe ich noch probiert meine RC ueberreden, dass wir einen Skitrip machen, denn ich habe im Camp eine Zuercherin kennengelernt und die ist in Iowa und sie hat gesagt sie gehen nach Chicago und fuer ein Wochenende nach Minnesota fuer ein Skiweekend. Dann habe ich meine RC darauf angesprochen ob wir auch so etwas machen dann hat sie gesagt wir sind da nicht eingeladen und Chicago ist schon im November, darum ist es zu kurzfristig :( Aber sie schaut jetzt, dass sie einige Leute zusammenbringt, dass wir auch an dieses Skiwochenende gehen koennen! Ich hoffe und glaube, dass ich dieses Jahr auch nicht zu kurz komme mit dem boarden, denn eine von unserer Klasse hat auch gesagt sie nimmt uns Mal mit und wenn der von Indonesien, der vor 2 Jahren bei Gary und Brenda wohnte im Dezember vorbei kommt, gehen wir wahrscheinlich auch noch fuer einige Tage! Ich glaube ich wuerde eine Saison ohne snowboarden sowieso nicht ueberleben! :)

 





Fr, 16.10.2009

So, jetzt habe ich grade meine Marketingpruefung geschrieben und warte bis die Lektion endlich zu Ende geht. Gestern habe ich leider nichts gelernt, da Brenda den Film DRAG ME TO HELL gekauft hat, den ich zwar schon im Kino gesehen habe, aber super fand. Also musste ich halt Fernseh schauen, aber die Marketingpruefungen sind sowieso immer sooo einfach... Habe heute noch Englishwoerter, die kann ich in der Geschichtslektion lernen und nach dem Essen habe ich noch law&justice. Da haette ich schon lernen muessen und werde darum nicht so gut sein aber das stoert ja niemanden :) Ich liebe das Schulleben hier! Ich kann mir gar nicht vorstellen wieso einige ein F haben, was ein 1ner ist... Wie geht das bitteschoen wenn ich ohne lernen ueberall ein A habe?? 

Heute Abend haben wir noch ein Spiel, ich glaube fast es ist das 2. letzte aber bin mir nicht ganz sicher. Es ist auswaerts und darum wirds ein langer Abend, aber da es Freitag ist macht mir das nichts aus. Morgen kann ich hoffentlich zum Coiffeur, da meine Fransen so lang sind!! Mal shcauen, vielleicht machen wir noch was mit der Austauschschuelerin aus Schweden, die etwas entfernt wohnt. Am Donnerstag gehts dann ab in die Mall of America!! Juhuuuu! Tschau mein gespartes Geld! Und am Wochenende danach ist Halloween! Da gehen wir vielleicht ins Kino oder so mit einer oder einigen von der Schule...

So, Lektion ist schon fast vorbei! Ach ja, und es schneit.





Mi, 14.10.2009

UUUND ALLES IST WEISS!!!

Ja, ich glaube jetzt kann ich sagen der Winter ist da, obwohl mich alles auslachen wenn ich kalt habe, die sagen immer es ist kühl, es wird dann schon noch kalt... Brenda hat gesagt viellicht haben wir morgen später Schule, denn es könnte sein, dass die Strassen glatt sind und die Schule hat die Verantwortung für die Schulbusse und wenn die einen Unfall haben oder so ist es der Fehler der Schule... Ich hoffe wirklich dass wir später Schule haben!! Meistens sind es 2 Stunden, das würde heissen erst um 11 Uhr Schule! Und wenn es mitten im Winter ganz fest schneit, dann ist es zum Teil für Tage einfach weiss und man sieht nichts, dann haben wir Schneetage und gar keine Schule, auf das freue ich mich schon! :)

 





Di, 13.10.2009
Was ich noch vergessen habe, gestern haben wir endlich wieder ein Mal ein Spiel gewonnen!! Manchmal haben wir eine period gewonnen aber schon seeehr lange nicht mehr beide! (Wir spielen immer 2 periods, da nach uns immer das Varsity Spiel ist und das geht auf 3 Gewinn periods und darum manchmal sehr lang.. darum koennen wir nur 2 spielen)



Di, 13.10.2009

Heute Morgen hatte Anna die Fahrpruefung und war darum nicht in der Schule. Sie kam dann wieder waehrend der letzten Morgenstunden und hat mir gesagt, dass 2 Pakete fuer mich gekommen sind! Beim Mittagessen hat sie sich Milch ueber die Hose geleert und musste darum nach Hause um sich umzuziehen, was eine super war, denn so konnte ich nach Hause und meine Pakete oeffnen! Sonst haette ich bis am Abend nach dem Volleyballspiel warten muessen, was sehr spaet waere... =)

Das eine Paket ist von Mami mit meiner Snowboardjacke, Snowboardhose, lange Unterwaesche, Strumpfhosen, SCHOGGIPULVER!!, Schokolade... Das zweite war von Silvia Stadler, mit Schokolade, Mohrenkoepfen, Sugus, Biberli, usw... Habe mich wirklich sehr gefreut! Jetzt bin ich bereit fuer den Winter, und auch wieder ausgeruestet mit Schokolade. Obwohl ich glaube, dass ich nicht die einzige bin die sie isst... Werde schon Unterstuetzung haben :)

Heute sind einige Lehrer krank, darum war es nicht so anstrengend... Meine Erkaeltung wird auch nicht wirklich besser, eher schlimmer aber wenigstens ist es nur noch eine Erkaeltung. Heute Abend haben wir ein Spiel auswaerts, aber ich glaube wir muessen nicht so weit fahren.





Mo, 12.10.2009

Ja der Winter ist wirklich im Anmarsch, jetzt sind auch schon die Strassen weiss! Die Wiesen noch nicht wirklich aber trotzdem... Ich glaube es geht nicht mehr lange bis alles weiss ist. Und eins ist hier klar, es gibt weisse Weihnachten! Ein Lehrer hat gesagt er habe ein Mal in seinem ganzen Leben kein Schnee an Weihnachten gesehen, und das war vor etwa 30 Jahren...

Jetzt habe ich gerade meine Marketingpruefung geschrieben und sollte Geschichte lernen, da ich das gestern nicht gemacht habe und nachher habe ich die Pruefung.

Heute nach der Schule haben wir ein Spiel und ich werde heute auch spielen, da ich wieder gesund bin! Bin zwar noch sehr erkaeltet aber spielen kann ich trotzdem :)

 





Sa, 10.10.2009

Bin gerade vom Turnier nach Hause gekommen, wo ich aber nicht gespielt, sondern nur zugeschaut habe, da ich immer noch sehr verkältet bin und halb krank...

Jetzt gehen wir dann ins Kino und vorhin ist Brenda vor unserer Türe gestanden und hat gesagt hmm ich habe etwas in diesem Plastiksack und wir waren beide etwas verwirrt, und was nimmt sie hervor? 2 gaaanz neue ipods mit Kamera für uns!! Sie wollte sie uns zu Weihnachten geben, aber Anna wollte heute neue Kopfhörer kaufen, und dann hat sie sie uns gegeben, damit sie die nicht kauft =) Ich habe mich wirklich sooo gefreut denn ich wollte mir einen neuen ipod in der mall of america kaufen. Die sind hier viel billiger als in der SChweiz, und mein alter ipod ist langsam am kapputt gehen... So ich muss mich beeilen, wir gehen in 5 Minuten...





Fr, 9.10.2009

HILFEE! Es schneit schon wieder und jetzt schon seit 15 Minuten, das macht mir ein bisschen Angst! Nicht nur weil meine Snowboardjacke erst in einer Woche ankommt, sondern vor allem weil es erst angfangs Oktober ist! Und heute schneit es wirklich, nicht nur so ein bisschen wie gestern! Glaube zwar nicht dass der Schnee ansetzt, aber trotzdem seh ich weiss in der Luft wenn ich aus dem Fenster schaue...

Ich glaube ich haette heute sowieso zu Hause bleiben sollen, denn es geht mir wieder schlechter als gestern, wahrscheinlich weil ich auch keine Medikamente genommen habe bevor ich zur Schule ging.. Mal schauen ob ich das Training ueberlebe...

Heute Abend waere noch ein Football game, also weiss zwar nicht ob die wirklich spielen wenns schneit, aber wir gehen sowieso nicht, da es auswaerts ist, und wir morgen um 6.45 in der Schule sein muessen, da wir ein Turnier haben. So kann ich bestimmt gesund werden uebers Wochenende -.-

Aber bald, bald gehen wir in die Mall of America, was mich sehr freut, und wahrscheinlich kommt noch eine aus unserer Schule mit, die mit uns Volleyball spielt. Hoffe nach diesem Shopping Trip bin ich dann bereit fuer den Winter und Schnee!





Do, 8.10.2009

ES SCHNEEEEIIIIT! Also nur ganz winzige Floecklein und alles ist noch gruen, aber trotzdem... Schon ein bisschen frueh, aber wenigstens ist es nicht mehr September!

Heute ging ich wieder in die Schule, mit einer Portion Medikamente in mir. Diese haben aber leider wieder nachgelassen, und darum habe ich ziemliche Kopfschmerzen und mir ist es schindlig... Appettit habe ich auch keinen, aber ich glaube das tut mir gut... :) Ja und heute haetten wir ein Spiel, dann dachte ich ich gehe einfach mit aber spiele nicht, doch meine Coach hat gesagt sie will lieber dass ich nach Hause gehe und mich ausruhe, damit ich am Wochenende fit bin, da wir am Samstag ein Turnier haben... Waere eigentlich gerne mitgegangen, denn die gehen alle schon um 14.15 aber jetzt bleibe ich halt noch bis 15.25 in der Schule. Und das Spiel ist gegen die Schule, in der die beiden Austauschschuelerinnen von Italien und Schweden sind, dann haette ich die wieder Mal gesehen aber naja.

Ich weiss nicht ob es hier wirklich so kalt ist, oder ob ich jetzt auch noch Fieber habe, aber die meisten haben ein T-Shirt und ich nen dicken Pullover... Aber wie ich schon erwaehnt habe, krank sein ist langweilig...

Jetzt sollte ich noch meine Englischhausaufgaben machen, die ich fuer heute waren und morgen habe ich eine Pruefung darueber... Im Mathetest den ich nachher habe werde ich auch nicht sehr gut sein, aber ist mir eigentlich egal, denn ich hatte ziemlich gute Noten bis jetzt und ich bin ja nur eine Austauschschuelerin! Das ist glaub ich auch die Meinung meiner Englischlehrerin, ein Mal habe ich die Hausaufgaben nicht gemacht und sie hat mir trotzdem 100% gegeben, bei einem Aufsatz den wir hatten, hat sie alle so streng bewertet, aber ich hatte 100%, denn ich bin ja nur ne Austauschschuelerin... =)

 





Mi, 7.10.2009

Hach. Am Montag war ich ja den ganzen Tag so müde, und auch gestern wieder. Gestern sind dann auch noch Kopfschmerzen dazugekommen. Heute Morgen als ich aufgestanden bin war es mir so schwindlig, ich konnte zuerst gar nicht richtig gehen. Dann gings dann und ich habe geduscht und mich angezogen, essen konnte ich aber nichts da es mir so schlecht geworden ist... Ja, darum bin ich heute auch zu Hause geblieben und habe den ganzen Tag geschlafen oder bin im Bett gelegen. Jetzt ist es ein bisschen besser, Brenda hat mir auch Tabletten gegeben.... Hoffe dass es morgen wieder gut ist und ich wieder in die Schule gehen kann, denn krank sein ist schon ziemlich langweilig...

 





Mo, 5.10.2009

Gestern habe ich nicht wirklich was gemacht, aber bin trotzdem so muede heute... Naja.

Heute geh ich wieder ins Volleyball, da mein Bein etwas besser geworden ist, hoffe dass es nicht wieder schlimmer wird nach dem Training. Aber morgen haben wir ein Spiel und wenn ich heute nicht trainiere, werde ich wahrscheinlich auch nicht spielen koennen.

Ja, jetzt beginne ich fuer die Autopruefung zu lernen. Habe das Heftlein erst ein Mal durchgelesen, aber bei einem Test im Internet hatte ich 5 von 20 falsch, und bei der richtigen Pruefung hat es 25 Fragen und man darf 5 Fehler haben, also ich hoffe dass ich nicht soooo viel lernen muss :)

 





Sa, 3.10.2009

Heute waren wir einkaufen, ich habe mich aber ein bisschen zurückgehalten, da wir ja in 3 Wochen schon in die Mall of America und in ein riesiges Outlet Center gehen und ich glaube, dort werde ich auch noch einige Kleider finden... Ich habe einen Pulli, 2 langärmlige T-Shirts und eine Trainerhose gekauft. Vorübergehend reicht das, aber ich glaube nicht, dass ich den ganzen Winter mit meinen Kleidern überstehen werden. Zum glück kommt bald meine Snowboardjacke an :)

Ja ich glaube ich bin dann froh, wenn ich aus dem tiefen Winter nach Hawaii fliehen kann für eine Woche! Am Footballspiel gestern haben wir mit zweien aus unserer Klasse gesprochen, und eine hat gesagt ooh what hawaii? so cool? i also wanna go to hawaii! ja, dann hab ich ihr gesagt sie könnte mitkommen wenn sie wollte, denn wir dürfen Freunde oder Gastgeschwister oder so mitnehmen. Dann hat sie gesagt jaa sie müsse ihren Vater überreden... Als ich zu Hause war habe ich ihr noch geschrieben, dass sie wirklich kommen kann wenn sie will und dann hat sie heute morgen geschrieben sie habe es schon mit ihren Eltern und der Schule geregelt, sie darf kommen. Dann habe ich unsere RC angerufen, ob da jetzt noch geht und sie hat gesagt ja klar, jetzt kommt also Karsi aus unserer Klasse mit uns nach Hawaii :) Wird sicher lustig, denn sie ist wirklich nett!

Dann ist noch was lustiges passiert am Footballspiel. Brenda hat Freunde, die hier in der Nähe wohnen. Dann war sie mit denen am reden und als sie zurück kam zu uns sagte sie, die haben jetzt einen Schweizer bei ihnen, der ihnen bei der Ernte hilft. Dann habe ich gefragt ob sie weiss woher er ist, dann sagte sie nein, aber sie stehen auf der anderen Seite des Feldes. Dann ist sie mit mir nochmals dahin gegangen und ich habe ihn gefragt woher er sei, dann sagte er St.Gallen. Dann habe ich gesagt waaas? Ich auch, also von Gossau. Dann sagte er ja, also ich bin von Flawil... Haha war ziemlich überrascht!! =D Der ist aber schon etwas älter, weiss nicht genau wie alt, vielleicht Ende 20 oder so. Der ist hierher gekommen um englisch zu lernen und wollte nicht viel Geld ausgeben, jetzt hilft er eben diesen Leuten bei der Ernte und verdient sogar was. Wenn die Ernte fertig ist, etwa in einem Monat, kommt ein Freund von ihm von der Schweiz, mit dem er ein Auto hier gekauft hat und dann werden sie noch für 2 Monate in den Staaten rumreisen... Ja hätte nicht gedacht, dass ich jemanden aus der Schweiz, vor allem aus der Ostschweiz treffen werde hier...

 





Fr, 2.10.2009

So, jetzt habe ich mich fuer die Hawaii Tour angemeldet, und sobald Papi die erste Rate von meinem Konto auf das Konto der Tour Organisatorin ueberwiesen hat, ist es sicher dass ich gehe. Die ganze Tour kostet 1800 Dollar, also um die 2000 Franken.. toent irgendwie teuer, aber ich finde es ist recht billig, denn wenn man von der Schweiz aus nach Hawaii geht ist es fast unbezahlbar... in deisen 1800$ ist das Hotel, der Flug, etwa 10 Exkursionen, Transfer ueberall hin und einige Essen inbegriffen...

Zusaetzlich koennen wir auch noch sachen machen wie mit Delfinen schwimmen, Haiabenteuer oder eine Exkursion nach Maui. Bis gestern dachte ich, dass ich nach Maui moechte, denn als wir in Florida waren, konnten wir ja schon Delfine streicheln und mit ihnen spielen, und um mit ihnen zu schwimmen noch extrea 100$ zu bezahlen ists mir nicht Wert. Aber ich glaube ich ueberwinde meine Angst und mache das mit den Haien! Da ist man in so einem Kaefig, das sie ins Wasser lassen und die Haie schwimmen dann um diesen Kaefig rum...

http://www.hawaiisharkencounters.com/

Sieht ziemlich cool aus... Haha ich glaube wirklich, dass ich das machen werde... Muss mich bis morgen entscheiden =D

Und Brenda hat uns gestern gesagt, dass wir am 22. und 23. Oktober frei haben, also haben wir dann ein 4taegiges Wochenende. Wir fahren vielleicht nach Minneapolis, uebernachten da 3 Mal und besuchen die Mall of America! (Ich werde da vielleicht auch mit Mami, Papi, Daria und Cyrill hingehen, aber ich glaube da kann man nicht zu oft sein.. ) Ist aber noch nicht sicher dass wir gehen, und vielleicht kann ich noch die Schweizerin, die etwa 1.5 Stunden entfernt wohnt mitnehmen...





Do, 1.10.2009

Heute haben wir ein Spiel, alle 4 Mannshcaften (Junior High, A, B und C squat) spielen. Ich spiele aber nicht, da ich gestern auch nicht trainiert habe und mein Bein immer noch so schlimm ist. Ich werde einfach zuschauen und meine Mannschaft anfeuern :)

Mami hat mir noch eine Mail geschrieben, dass in 2 Wochen ein Paket fuer mich kommt, mit meiner Snowboardjacke, und ich glaube bis dann brauch ich sie auch wirklich, denn es wird immer kaelter. Heute ist das Wetter ziemlich schlimm, es hat bis jetzt den ganzen Tag geregnet und kalt ist es auch...

Heute haben wir mit einigen abgemacht, dass wir ins Kino gehen irgendwann... Waehrend dem Zeichnungunterricht schauen wir immer Trailer der neuen Kinofilme an, dann bekommt man immer Lust auf Kino :) Von einem Film haben wir den Trailer gesehen, der ist wirklich krass, aber leider ist der nicht im Kino in Grand Forks, man muss anfragen, wenn man ihn in das Kino bringen will und wenn es genuegend Leute hat, die den Film schauen moechten, bringen sie ihn zu uns. Er heisst "paranormal activity" (http://www.youtube.com/watch?v=F_UxLEqd074).

Aber jetzt schauen wir wahrscheinlich The Stepfather... ( http://www.youtube.com/watch?v=tSVmrqAMQZA )

So, jetzt muss ich wieder gehen, habe zum ersten Mal Mathematik Hausaufgaben und habe sie noch nicht gemacht... Und meine naechste Stunde ist Mathe...

 

 





Mi, 30.9.2009
So, muss glaub ich nicht schreiben, was fuer ne lektion ich grad habe... Heute gehe ich nicht ins Training, da mein Bein noch viel schlimmer worden ist! Fast unertraeglich... Ich sitze einfach dort und schaue zu, meine Coach hat gesagt ich soll das machen, denn so kann ich es trotztem als Training zaehlen... Denn wenn man ein Mal nich im Training ist, kann man beim naechsten Spiel nicht mitpsielen. Doch unser naechstes Spiel ist morgen und ich glaube nicht, dass morgen alles wieder gut ist...



Di, 29.9.2009

uuuuuund wieder Study Hall! Schon meine dritte heute. In der ersten Lektion hatte ich Marketing, wo wir wie immer nichts gemacht haben, da nur die Seniors und wir Austauschschueler da waren. Dann hatte ich US History, in dieser Klasse hat es aber nur Juniors, und alle Juniors mussten heute einen Test schreiben, ist glaube ich vom Militaer und Staat aus, also waren sie alle nicht im Schulhaus. In der naechsten Lektion hatte ich Junior English, und da waren sie immer noch weg, also schon die zweite Study Hall. Dann hatte ich zeichnen, Mittag, Law and Justice und jetzt sitze ich wieder in der Study Hall. Noch eine Lektion Mathe danach, dann kann ich nach Hause, da wir kein Training haben. Juhuiii! So gefaellts mir :)

Jetzt beginne ich dann ein neues Buch, da ich ja bis in 3 oder 4 Wochen 2 Buecher gelesen haben muss, und dann am Computer einen Test schreibe... Habe ein ganz einfaches ausgesucht :)





Montag, 28.9.2009

so, jetzt sitze ich wieder mal in meiner study hall und habe nichts zu tun!

geht mir zum glueck wieder besser, als am wochenende, aber mein bein schmerzt immer noch so fest... glaube nicht, dass ich heute mitmache im training aber ich geh einfach mal da hin. morgen haben wir wieder kein training, da elterngespraeche sind. brenda und gary werden dann gehen um sich anzuhoeren, wie wir uns so benehmen und wie unsere noten sind... aber meine sind zum glueck sehr gut ohne dass ich wirklich was mache.. schoenes shculleben!

am wochenende gehen wir dann nach grand forks, da anna eine winterjacke braucht, und ich noch einige warme kleider, aber mami schickt mir meine snowboardjacke, darum kann ich mir das geld sparen! Am samstag waren wir ja schiessen, und da war es etwa 25 grad. gestern waren wir gar nicht draussen, da es so fest gestuermt hat. jetzt ist es ploetzlich so kalt geworden! Heute brauchte ich das erste mal eine jacke... jaja, der winter kommt! hier gibt es eigentlich gar kein herbst... es ist war und sommer, einige tage spaeter ist es winter. aber schnee haben wir zum glueck noch nicht, obwohl es heisst, dass diese woche der erste frost kommt.

 





Sa, 26.9.2009
Ja eigentlich sollte ich jetzt am schlafen sein, aber ich kann nicht wirklich schafen, da ich im Moment eine ziemliche Krise mit Heimweh habe. Auch das gibts und ich bin froh ist es nicht shcon viel früher gekommen, aber auch jetzt ist es nicht sehr angenehm... Hoffe das wird bald besser!!



Sa, 26.9.2009

heute waren wir schiessen! Eigentlich wollte ich nicht wirklich, da ich ziemlich Angst hatte... Aber bin dan trotzdem mit und habe auch geschossen...Mit den ersten 3 war es lustig, aber dann haben wir die pistolen genommen, die ein Rückschlag oder wie man dem in deutsch sagt haben, und das war dann schon etwas furchteinflössend.. aber ich hab mit allen 6 geschossen und zum Teil auch getroffen... also ich meine die Zielscheibe!

Wir waren länger als 2 Stunden da draussen, aber die Zeit verging ziemlich schnell. Danach gingen wir zu DQ, um etwas zu essen. Als wir wieder zu Hause waren habe ich etwas gelesen un dann haben wir einen Film geschaut. Jetzt schauen wir gerade Ab durch die Hecke, aber ich habe den schon gesehen darum find ichs nicht besonders spannend. Allgemein diese Trickfilme gefallen mir nicht, aber wenigstens ist es nicht Ice Age!

Mein Bein schmerzt leider immer noch, obwohl ich es dauernd am eisen bin...





Fr, 25.9.2009

sodala, jetzt habe ich wieder mal zeit gefunden, um was zu schreiben!

war in letzter zeit immer zu muede als ich vom volleyball nach hause kam, und in marketing hatten wir wiklich was zu tun! auch hausaufgaben hatte ich, welceh ich in der study hall machte, damit ich zu hause nie was machen muss...

am mittwoch war ich sehr frustriert, da ich gesehen habe, dass der fc st.gallen 4:0 verloren hat!! was soll denn dass? ich glaube wirklich denen fehlt der beste fan... und ich vermisse es ziemlich, an die spiele zu gehen, obwohl sie in letzter zeit nicht wirklich gut spielen. spannender wie football ist es auf jeden fall!!

am dienstag hatten wir ein spiel, also junior high, varsity (das beste team), B squat und C squat haben gespielt. wir haben eigentlich gar keine c mannschaft, aber da die gegner eine hatten, haben wir einfach eine zusammengestellt, so konnten auch die mal spielen, die sonst nie spielen duerfen. ich habe die ganze zeit im c gespielt und im b nur ganz kurz, da jetzt immer nur die besten spielen duerfen... aber am anfang dachte ich, da ich gar nie spielen kann. sie haben uns gesagt wir koennen einfach mittrainieren, aber wir duerfen nicht an die spiele. darum bin ich froh ueberhaupt spielen zu koennen. da das b team verloren hat, und unsere coach sehr wuetend war, war das training am mittwoch so anstrengend wie noch nie! und wenn ich sage so anstrengend wie noch nie dann mein ich das auch so! 2 stunden lang nur kondition und kraftraining! war so schlimm, wir sind alle fast gestorben! und ich habe seit mehr als einem monat schmerzen in meinem rechten bein, es war nie wirklich schlimm aber es wird immer schlimmer. hat immer nur nach dem training weh getan, aber seit mittwoch, als wir nur gerannt sind, schmerzt es immer auch wenn ich nichts mache und nur da liege. meine coach hat gesagt ich soll es einfach kuehlen.. das habe ich jetzt seit 3 tagen jeden abend fuer etwa 4 stunden gemacht, aber es hilft nicht wirklich. hoffe es wird bald besser....

gestern hatten wir zum glueck kein training, da elterngespraeche waren. gary und brenda muessen aber erst naechsten dienstag gehen. nimmt mich ja wunder, was die lehrer ueber mich sagen werden...

so jetzt muss ich aufhoeren, da ich noch "new moon" fertig lesen muss. muss naemlich dieses quartal 2 buecher lesen und am ende des quartals ein test darueber machen. moechte den test aber nicht ueber new moon machen, sondern ueber 2 gaaaanz einfache buecher, darum muss ich das jetzt zuerst fertig lesen, bis ich mit den anderen beginnen kann und ich habe nur noch etwa 3 wochen zeit... naechstes quartal sinds dann 3, das naechste 4 und dann 5 buecher :s ja, wie ihr seht, ich lese hier sogar! man kann nicht viel gescheiters machen, denn die lektionen, die 50 minuten dauern, sind meistens nur etwa 30 bis 40 minuten lang, da die lehrer nicht merh wissen was sie sagen koennen... dann sitzen wir da und warten 10 minuten bis es laeutet... ja und darum haben alle immer ein buch dabei, damit die zeit ein bisschen schneller vorbei geht...





Mi, 16.9.2009

Gestern hatten wir ein Spiel und leider verloren, darum wird das Training heute besonders anstrengend... Morgen haben wir wieder ein Spiel und am Samstag ein Turnier, hoffe dann sind wir ein bisschen besser...

Heute ist das Thema 70s / 80s und einige haben wirklich lustige Kleider an xD Aber da ich nur Kleider mitgenomen habe, die ich wirklich brauche und mir Brendas Kleider zu gross sind hatte ich nicht wirklich was zum anziehen, ausser leggins... naja sind sowieso nicht mehr als die Haelfte verkleidet, obwohl ich das irgendwie schade finde, denn die Idee der homecomingweek gefaellt mir...

Heute Abend ist nichts besonderes, das heisst ich kann Mal ein bisschen laenger schlafen. Morgen ist das Volleyballspiel, dann pep rally oder so, weiss nicht was das ist aber gibt verschiedene sachen zum machen, wie wettessen. Hahaha ich glaube das ist nichts fuer mich, darum habe ich mich nicht eingeschrieben, aber ich nimm dann meine Kamera mit =D

Am Freitag haben wir kein Training. Rachel hat uns eingeladen, dass wir nach der Schule zu ihr nach Hause gehen koennen, denn einige aus der Schule werden da sein. Danach gehen wir ans Football game und von 9 bis 12 ist der homecoming dance. Dann werde ich sicher fit sein am Samstag fuer das Volleyballturnier.....

 





Mo, 14.9.2009

So, Wochenende schon wieder vorbei!

Ich hatte ein sehr verplantes Wochenende und bin darum ziemlich muede... Am Samstag mussten wir am Morgen Brownies backen und dann habe ich mehr als 2 Stunden mit Santi, Celina, Gelso, Aisha und Barbara geskyped, was sehr lustig war... Danach gingen wir nach Grand Forks, haben noch einige Sachen eingekauft und dann sind wir ins Alerus Center am Rande von Grand Forks gefahren, wo wir warten mussten bis sie uns endlich reingelassen haben. Denn BRITNEY SPEARS war da :) Das Konzert war ueberraschenderweise super, obwohl die Musik nicht so gut war, hat sie mit ihrer Show ueberzeugt. Bilder kommen spaeter =)

Um 1 Uhr in er Nacht waren wir wieder zu Hause, gingen sofort ins Bett und mussten dann um 7 auch schon wieder aufstehen, da wir in den Itasca State Park in Minnesota gingen. Wir fuhren um 8 Uhr los und mussten 3 Stunden fahren. Unterwegs haben wir noch in einem Restaurant angehalten, um etwas zu essen, da wir wussten dass es bis 16.30 nichts mehr zu essen gibt. Dort, in Minnesota, hatten wir ein EF Meeting. Es waren 70 Austauschschueler/-innen die in der selben Umgebung wohnen. Es war sehr lustig, alle diese Leute zu treffen und mit ihnen ueber ihre Famili, Stadt, Schule und so weiter zu reden. Ich habe auch einige Leute vom Camp wieder getroffen wie Georgia von Australien, Silje und Anette von Norwegen, Caro von Deutschland und noch einige andere, deren Namen ich aber leider nicht mehr weiss... Auch Jenni und Elisa, die beiden Austauschscuelerinnen die Mal bei uns zu Hause waren, waren da. Und ich war nicht Mal die einzige Schweizerin! Es war noch eine andere von Bern, die etwa eine Stunde von Petersburg entfernt wohnt. Es war so komisch, wieder schweizerdeutsch zu sprechen, ich hab es immer mit hochdeutsch und englisch vermischt...

Auch die Informationen fuer Hawaii haben wir bekommen! Vom 20. bis 28. Januar findet der Hawaiitrip mit unserer RC Barb statt. Ich werde mich so bald wie moeglich anmelden dass ich auch sicher mit kann.

Jetzt haben wir homecoming week. Jeden Tag muessen wir uns anders anziehen, heute zum Beispiel ist das Thema Strand, morgen Jagd ( hahaha), uebermorgen 70er/80er Jahre und so weiter. Genauer Informationen kommen dann noch, aber jetzt sollte ich Hausaufgaben machen, damit ich heute Abend nichts mehr machen muss, denn wir haben Training und danach bonire, das ist so ein Ding, das unsere Klasse dieses Wochenende gebaut hat und das wird dann verbrannt... soll lustig sein..





Mittwoch, 9.9.2009
Und wieder sitze ich in der Marketinlektion... Diesmal aber totmuede und mit Muskelkater in den Beinen... Gestern hatten wir ein Spiel und haben leider verloren. Wir mussten eine Stunde mit dem Schulbus fahren bis wir dort waren! Im Bus haben wir was zu essen bekommen, dass wir nicht verhungern. Als wir dort waren hat gleich das Spiel der Junior High begonnen, dann war unser Spiel und danach das Varsity Spiel. Das Varsity Spiel war sehr spannend und mitten im Spiel ging das Licht in der Turnhalle aus, da es so fest gestuermt hat! Nach etwa 15 Minuten im Dunkeln ging das Licht wieder an und sie konnten weiter spielen. Wir waren alles so muede und wussten, dass wir noch eine ganze Stunde Fahr vor uns hatten... Kaputt und muede sassen wir dann im Schulbus und kamen um etwa 22.15 zu Hause an.



Freitag, 4.9.2009

Und schon ist wieder eine Schulwoche vorbei! Ging ziemlich schnell... Und heute hatten wir kein Training, darum hatten wir auch genügend Zeit um zu essen und zur Post zu gehen, bevor wir um 6 Uhr losfuhren nach Thompson. Da spielte unsere Footballmannschaft, doch da waren so viele Mücken!! Und unser Team war nach 2 periods am verlieren, darum sind wir dann wieder nach Hause gegangen. 2 Stunden Football ist eigentlich auch genug...

Jetzt bin ich ziemlich müde und darum auch froh, dass die Amerikaner so viele Feiertage haben und wir 3 Tage Wochenende haben!!! Am Montag ist Labor Day oder so was... ist mir eigentlich egal was, Hauptsache keine Schule =)





Donnerstag, 3.9.2009

Sodala, jetzt hab ich nur noch 2 Lektionen Schule, dann Training und dann kann ich nach Hause. Ich bin ziemlichkaputt, aber weiss gar nicht wieso... Und Kopfschmerzen habe ich auch.. naja..

Diese Lektion die ich jetzt habe ist fuer lernen und Hausaufgaben gedacht, aber ich habe nichts zu tun... Alle Seiten wie Facebook und ebuddy sind gesperrt, aber bluewin und meine super Hmepage zum Gueck nicht :)

Vorher mussten wir school pictures machen. Sind so Einzelfotos... habe keine Ahnung wie die aussehen, aber habe jetzt trotzdem welche bestellt...





Mittwoch, 2.9.2009

Heute hatte ich meine ersten beiden richtigen Prüfungen. In marketing habe ich 107 %! Und Geschichte weiss ich noch nicht... Aber morgen habe ich Recht prüfung und leider habe ich mein Heft in der Schule gelassen... Naja, ich kann ja morgen noch ein bisschen lernen :)

Und ich habe mir wirklich vorgenommen, mir keinen Stress in der Schule zu machen. Wenn ich wieder zu Hause bin und ich jemandem erzähle dass ich ein Austauschjahr gemacht habe, wird mich niemand fragen was für Noten ich in welchen Fächern gehabt habe... Ich glaube ich habe dann zu Hause wieder genügend Stress mit den Prüfungen, Vormatura, Maturaarbeit und Maturaprüfungen...





Dienstag, 1.9.2009

Heute nach der Schule hatten wir unser erstes Volleyballspiel!

Ich konnte von Anfang an spielen und wir haben sogar gewonnen! Es war richtig lustig...

Alle Teams unserer Schule mussten spielen, und alle haben gewonnen. Nach dem Spiel sind wir noch mit Gary und Brenda essen gegangen und dann nach Hause, um noch etwas zu lernen.





Montag, 31.8.2009

Heute hat Andres Geburtstag! Ich habe ihn nach der Schule angerufen, da Kolumbien die gleiche Zeit hat. Er hatte sich sehr gefreut und konnte gar nicht glauben, dass ich ihn anrufe...

Ich habe auch noch erfahren, dass Mami die Fluege gebucht hat und sie mich jetzt definitiv besuchen kommen! Ich muss jetzt noch meinen Flug nach New York buchen,denn ich werde sie da treffen undmit ihnen einige Tage in New York verbringen!





Sonntag, 30.8.2009

Heute hatten wir Gäste. Eine Familie mit 2 kleinen Jungen kam zu uns, um zu grillieren. Die Kinder waren etwas nervig aber die Mutter war sehr nett und wir haben seeehr viel geredet. Sie überlegt sich jetzt sogar auch eine Austauschschülerin aufzunehmen, da sie schon immer ein Mädchen wollte... und ein freies Zimmer haben sie auch. (Anna und ich müssen einen super Eindruck gemacht haben, na? (: )

 





Samstag, 29.8.2009

Heute musste Anna zum Augenarzt in Grand Forks, und da ich noch neue Volleyballschuhe brauchte bin ich auch mit gegangen. Wir waren zuerst in Sheels, einem Sportgeschäft und gingen dann zu Walmart. Dort war auch der Augenarzt. Während Annas Untersuchung habe ich mit Brenda das Essen eingekauft. Danach gingen wir nach Hause und Brenda hat mexikanische Lasagne gekocht. (Habe jetzt ein neues Lieblingsessen!!)

Nach dem Essen haben Anna und ich Cookies gebacken, da wir morgen Gäste haben...

Jetzt bin ich ziemlich müde und geh bald schlafen...





Donnerstag, 27.8.2009

tut mir leid, irgendwie kann ich die ganze A4 seite die ich geschrieben habe über die letzte woche nicht hinzufügen. -.-

kommt aber bald





Mo, 24.8.2009

Heute mussten wir um 12.00 in Mc Ville sein, da wir Team- und Einzelfotos machten. Wir bekamen unsere Shirts und zogen uns dann um. Um 13.00 haben wir dan mit den Bildern begonnen, und um 14.00 hat das Training begonnen. Nach 2 Stunden konnten wir gehen.

 





Sonntag, 23.8.2009

Heute ist der erste Tag, an dem ich wirklich nicht weiss was ich machen soll. Eigentlich wollte Brenda mit uns ins Kino um Harry Potter zu schauen, doch der kommt nicht mehr und die anderen Filme mag sie nicht schauen.

Vorhin war ich draussen aber da ist es zu warm, um sich überhaupt zu bewegen, darum sitz ich jetzt wieder im Haus vor dem Laptop -.-

Aber wenigstens hatte ich jetzt Zeit, meine Blogeinträge weiter zu führen :)





Samstag, 22.8.2009

Am Freitag haben wir mit Christine, der Deutschen Austauschschülerin die in Michigan wohnt abgemacht, dass sie mit uns nach Grand Forks kommt. Brenda hat uns gefahren. Um 10.15 haben wir Christine abgeholt und sind dann zur Mall gegangen. Ich habe endlich eine Tasche gefunden, die mir gefällt und nicht all zu teuer war, jetzt bin ich auch bereit für die Schule :)

Danach gingen wir noch zu Wallmart, und dann sind wir essen gegangen. Zum Schluss hat uns Brenda noch zu einem State Shop gebracht, wo man alles Mögliche von North Dakota finden konnte. Christine ist dann noch zu uns nach Hause gekommen, und wir haben Spiele gemacht und einen Film geschaut. Brenda hat sie danach nach Hause gebracht.





Freitag, 21.8.2009
Das heutige Training (wieder am Nachmittag in Petersburg) war nicht mehr so anstrengend. Am Anfang gingen wir nach draussen, und wir dachten alle dass wir joggen müssen, doch wir gingen auf eine grosse Wiese mit einem ganz kleinen Hügelchen, das etwa 3 Meter rauf ging. Dort mussten wir Mal raufhüpfen, Mal laufen, Mal runterrollen... Also nicht wirklich anstrengend. Dann gingen wir zurück zur Turnhalle und haben einige Übungen gemacht. Wir durften sogar schon eine Stunde früher gehen wie gewohnt, da es das letzte Training dieser Woche war.



Donnerstag, 20.8.2009

Heute hatten wir erst am Nachmittag Training, und zwar in Petersburg nicht mehr wie die letzten 3 Tage in McVille. Heute war es auch nicht mehr ganz so anstrengend wie die letzten Male, da wir das Krafttraining nicht mehr machen mussten.





Mittwoch, 19.8.2009

Heute hatten wir mit noch viel mehr Muskelkater wieder Training! Ich konnte fast nicht mehr Treppen steigen, als wir zu Hause waren...

Nach dem Duschen gingen wir in die Stadt, da Anna und ich beide nur eine Sporthose mitgebracht haben, und da wir ja jetzt so viel Training haben reicht das nicht wirklich...

Wir haben beide 2 Hosen gekauft und sind jetzt perfekt ausgerüstet.





Dienstag, 18.8.2009

Heute hatten wir wieder von 9 bis 11.30 Volleyballtraining war, das noch viel anstrengender war als gestern, denn wir alle hatten ÜBERALL Muskelkater! Aber wir habens überlebt und nach dem Training haben wir uns dann ausgeruht, denn wir haben noch die ganze Woche vor uns!





Montag, 17.8.2009

Heute Morgen hatten wir das erste mal Volleyball. Es war soo anstrengend!! Aber alle waren nett und haben uns die verschiedenen Spiele erkärt...

Am Anfang mussten wir Krafttraining machen. Danach haben wir dann verschiedene Übungen gemacht, die noch lustig und auch nicht mehr so anstrengend waren.

Nach dem Training haben wir geduscht und sind in die Schule, um uns einzuschreiben. Mein Stundenplan: Marketing, US History, Junior English, Commercial Art, Team Sports, Study Hall (Hausaufgaben Stunde), Advanced Math.

Danach gingen wir noch zur Post, um die Briefe abzuschicken :)





So, 16.8.2009

Heute waren Anna und ich alleine zu Hause.

Wir haben beide lange gelesen, und waren ab und zu mit den Hunden draussen. Viel gemacht haben wir nicht... Und natürlich gehen wir früh ins Bett, denn morgen ist unser erstes Volleyballtraining!





Sa, 15.8.2009
Heute mussten wir wie schon geschrieben um 7.30 Uhr aufstehen, da wir nach Devils Lake fuhren. (Fahrt dauerte etwa 45 Minuten). Wir haben da gefrühstückt und den riesigen See angeschaut. Leider war das Wetter so schlecht, dass wir nicht Mal aus dem Auto aussteigen und den See anschauen konnten. Wir gehen aber nochmals hin, wenn das Wetter besser ist, denn es soll wunderschön sein...
Als wir wieder zu Hause waren haben Anna und ich einige Briefe geschrieben. Ich hab dann noch Mona aus dem Camp angerufen, die ihr Jahr in Las Vegas verbringt. Mit ihr hab ich eine halbe Stunde telefoniert, und mit Martina aus meiner Klasse, die in Neuseeland ist etwa 20 Minuten..
Am Nachmittag kam Brenda wieder von Fargo nach Hause, wo sie ihr Wochenende verbracht hat. Das Wetter wurde immer besser und es wurde auch wieder wärmer...
Am Abend haben wir einen Film geschaut, also besser gesagt wir schauen jetzt einen Film, aber ich finde ihn nicht wirklich gut, und da ich dann noch gesehen habe dass er 417 Minuten dauert wurde es mir dann doch zu viel...





Fr, 14.8.2009

Heute hatte Anna Geburtstag!

Brenda hat am Morgen brownies gebacken, da sie am Nachmittag wegfuhr und erst morgen Abend wieder zurück kommt. Bevor wir (Gary, Anna und ich) um 15.00 in die Stadt fuhren, haben wir also noch brownies gegessen, obwohl wir in die Stadt fuhren um mexikanisch zu essen. Wie immer sind die Portionen hier riiiesig! Leider mochten wir alle nicht aufessen, aber es war lecker! Für Anna war das ganze Menu gratis... (Ach ja, das hab ich noch nie erwähnt. Gary und Brenda bezahlen unser Essen immer, sie sagen dass sie das müssen, denn EF schreibt allen Gastfamilien vor, dass sie uns mit Essen versorgen müssen...)

Nach dem Essen gingen wir nach East Grand Forks, was im Staat Minnesota liegt. (Nur 5 Minuten von Grand Forks weg wo wir immer einkaufen.. ) Dort gingen wir ins River Cinema um uns einen Film anzuschauen, den sich Anna ausgesucht hat. Leider hat sie keine sehr gute Wahl getroffen.. Wir schauten a perfect getaway und das war ehrlichgesagt einer der schlechtesten Filme den ich gesehen habe, was auch ihre Meinung war :) Dies erklärt auch, warum nur noch 3 andere Leute im ganze Kinosaal waren, obwohl es die Premiere dieses Films war... Naja. Aber was ich noch erwähnen sollte ist, dass hier das Kino nur 4.50 Dollar kostet und man sitzen kann wo man will, also es gibt keine Platznummern. Dann sind da noch diese bequemen Sitze, bei denen die Lehnen nach hinten geht wenn man anlehnt... (Manche Leute wie Gary können in solchen Sitzen gut schlafen, wenn der Film nicht so der hammer ist...)

Um etwa 20.00 waren wir wieder zu Hause und konnnten nicht raus, da ein Sturm aufkam. Wir haben dann einen (guten!) DVD geschaut, was aber nicht sehr schlau war denn in the middle of nowhere ist es häufig so, dass im ganzen Haus der Strom ausfällt wenns Mal ein wenig stürmt und blitzt... So mussten wir 2 Mal wieder die richtige Stelle im Film finden, was sich aber gelohnt hat. Der Film hiess "The Departed" mit Leonardo DiCaprio, Matt Damon und Jack Nicholson, was ja schon einiges sagt.

Ja jetzt sollte ich aber schlafen gehen, denn morgen muss ich um halb 8 aufstehen, weil wir nach Devils Lake fahren und dort frühstücken. Wir gehen so früh, damit wir die Hunde mitnehmen können, denn am Mittag wäre es zu heiss für sie im Auto...





janwicki